Ein Familienblog aus Berlin. Hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Werbung (unbezahlt) | Lieblingsoktoberbücher der Kinder

Werbung (unbezahlt) | Lieblingsoktoberbücher der Kinder

Auch in diesem Monat möchte ich euch wieder die Bücherhighlights der Kinder vorstellen! Zu welchen Büchern haben sie gerne gegriffen? Was musste ich in Endlosschleife vorlesen?

“Bär feiert Weihnachten” von Karma Wilson

Freunde sind was tolles – das wissen auch die Tiere. Eigentlich möchte der Bär seinen Winterschlaf halten, doch seine Freunde wollen das Weihnachtsfest mit ihm verbringen. Und so lassen sie sich einiges einfallen, um den Brummbär wach zu halten. Sie schmücken die Höhle, holen einen Tannenbaum und backen – ob der Bär wach bleibt? Lest selbst. Das Buch gefällt Melina und Freddie gleichermaßen.

“Das große Leseraben-Buch” von Silke Voigt

Da Schöne an dem Buch ist, dass die Geschichten zunehmend weniger Bilder anstelle von Wörtern haben. Also perfekt für Leseanfänger. Das Buch motiviert und fördert – Schritt für Schritt. Inhaltlich geht es in allen drei Geschichten um Tiere. Melina gefallen sie und das dürfte allen Erstklässlern so gehen.

“Käpt’n Blau” von Rob Biddulph

Pinguin Blau und seine Freunde gehen auf große Fahrt – mit dabei: Piratenhut und Schatzkiste.Doch dann passiert es, das Gummiboot hat ein Loch. Was oder besser gesagt wer ihnen hilft? Ein Schatz, ein neuer Freund. Das Buch wird für Kinder ab 3 Jahren empfohlen.

“Olivia ist doch keine Prinzessin” von Ian Falconer

Olivia ist genervt. Alle wollen immer nur Prinzessin sein – mit Tüllröcken und Glitzerkrönchen. Sie weiß zwar nicht was oder wer sie werden will – aber fest steht: keine Prinzessin. Für das Schweinchen gibt es so viele Möglichkeiten. Ein tolles Buch mit witzigen Zeichnungen.

Hier findet ihr die Lieblingsseptemberbücher der Kinder. Viel Spaß!Kinderbücher für Kleinkinder



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*