Ein Familienblog aus Berlin. Hier wird gemotzt und gel(i)ebt

motzmamaliest

Warum Rituale für Kinder wichtig sind

Warum Rituale für Kinder wichtig sind

Wie schlafen eure Kinder abends am besten ein? Lest ihr ihnen vor? Erzählt ihr, wie euer Tag war? Rituale strukturieren den Alltag. Sie verlaufen immer nach dem gleichen Schema – das ist gut für uns und unsere Kinder. Denn so bieten Rituale eine Orientierung. Ein […]

Lieblingsaprilbücher der Kinder

Lieblingsaprilbücher der Kinder

Auch in diesem Monat zogen hier wieder diverse Kinderbücher ein – gekauft, geschenkt oder geliehen. Es kristallisierten sich eindeutige Lieblingsbücher der Kinder heraus. Diese möchte ich euch nun vorstellen: “Bruno und die Nervkaninchen” von Ciara Flood Bruno ist ein Einzelgänger. Er kümmert sich um seinen […]

Lieblingsmärzbücher der Kinder

Lieblingsmärzbücher der Kinder

Wie die Eltern so die Kinder – das trifft hier in Bezug auf Lesen absolut zu. Wir sind absolute Leseratten. Da die Buchtipps bei euch neulich so gut ankamen, möchte ich euch nun jeden Monat die meist gelesenen Bücher der Kinder vorstellen. Sollten eure Kinder […]

Buchtipps für Geschwister, 2- und 5-Jährige

Buchtipps für Geschwister, 2- und 5-Jährige

Da der Beste und ich selber viel lesen, färbt es auch auf die Kinder ab. Inzwischen geht auch Melina selten ohne ein Buch aus dem Haus. Wir leihen uns viele Bücher aus – bei drei Kindern und dem zunehmenden Konsum schlichte weg nicht anders finanzierbar. […]

Lesen macht stolz!

Lesen macht stolz!

Ich war so stolz, damals in der 5. Klasse. Beim Vorlesewettbewerb an meiner Schule hatte ich den ersten Platz belegt. Ich mit meinem Buch, welches ich alleine ausgesucht habe. Es war natürlich Pippi Langstrumpf. Ich liebe die Geschichten des rothaarigen Mädchens bis heute. Mein Oma […]

Februarbücher: Elena Ferrante, Julia Zeh, Sarah Kuttner, Fatma Aydemir, Christian Kracht, Saša Stanišić

Februarbücher: Elena Ferrante, Julia Zeh, Sarah Kuttner, Fatma Aydemir, Christian Kracht, Saša Stanišić

Eine Ehefrau, die das wahre Ich ihres Mannes erkennt, eine 17-jährige, die von Berlin nach Istanbul flüchtet und ein Dorf, mit einem besonderen Geheimnis. Meine Februarbücher sind eine gute Mischung aus schnell gelesenen Büchern und welchen, die Nachhallen. “Die Geschichte eines neuen Namens” von Elena […]

Januarbücher: Cynthia D’Aprix Sweeney, Jan Böttcher, Philipp Winkler, Bret Anthony Johnston, Elena Ferrante

Januarbücher: Cynthia D’Aprix Sweeney, Jan Böttcher, Philipp Winkler, Bret Anthony Johnston, Elena Ferrante

Am Abend, beim CTG-Schreiben, in der Bahn oder einfach zur Entspannung zwischendurch – ich greife immer wieder gerne zu Büchern. Im Januar habe ich mich folgenden Autoren gewidmet. “Das Nest” von Cynthia D’Aprix Sweeney Verlag: Klett-Cotta Seitenzahl: 410 Preis: 19,95 Euro Handlung: Der Kampf und das liebe Erbe. Bei den […]

Dezemberbücher: Nathan Hill, Erika Krouse, Brook Davis, Roger Willemsen

Dezemberbücher: Nathan Hill, Erika Krouse, Brook Davis, Roger Willemsen

  Auch diesen Monat möchte ich euch wieder die Bücher vorstellen, die ich in den letzten vier Wochen gelesen habe. Im Mittelpunkt stehen eine Streetfighterin, die ihr Herz entdeckt, ein sieben Jahre altes Mädchen, die zwei alten Menschen das Leben zeigt, ein 34-jähriger Literaturprofessor, der […]

Bücher zum Verschenken

Bücher zum Verschenken

Momentan nehme ich mir viel Zeit zum Lesen. Liebe, Tragik, Humor – in kurz oder lang. Da die Bücher recht unterschiedlich sind und ihr vielleicht kurz vor Weihnachten noch das ein oder andere Geschenk sucht – warum also kein Buch – hier meine Kurzvorstellungen. Für […]

Der Lebensstil Conni

Der Lebensstil Conni

Conni, mit der Schleife im Haar, wird bei uns zu hause gelesen, gehört und geguckt. Die Geschichten sind meist sehr niedlich, altersgerecht (Melina ist 3 ½ Jahre alt) und sprechen alltägliche Themen an. Jedoch verkörpert der kleine Blondschopf einen Lebensstil, den wir uns schlichtweg nicht […]

Buchtipp “Nach Feierabend”

Buchtipp “Nach Feierabend”

Wer sind unsere Kollegen? Was wissen wir über sie? Wie verbringen sie ihren Feierabend? Fragen, denen Britta Stuff und Kathrin Spoerr in ihrem Buch “Nach Feierabend” nachgehen – witzig, aber auch traurig. Auf jeden Fall lesenswert. Denn oft kennt man sie ja nur aus dem […]

“F” wie fulminant #motzmamaliest

“F” wie fulminant #motzmamaliest

Daniel Kehlmann beschreibt in seinem Roman “F” das Leben von drei Söhnen: ein Betrüger, Heuchler und ein Fälscher. Die Perspektiven wechseln und ermöglichen so einen vielschichtigen Roman, ohne das man als Leser den Überblick verliert. Das ist ja nicht unbedingt selbstverständlich. “F” ist ein witziges […]