Ein Familienblog aus Berlin. Hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Kindermund

“Ich muss gucken, ob ich traurig bin” #kindermund

“Ich muss gucken, ob ich traurig bin” #kindermund

Freddie (3) hat sich beim Kinderturnen den Kopf zu stoßen. Die Tränen kullerten und ich fürchtete einen riesen blauen Fleck. Auf dem Rückweg gab es sann einen ganz niedlichen Dialog zwischen ihm und Melina (5). Freddie: “Ich muss zu hause mal in den Spiegel gucken.” […]

Geld? Haben die keine Eltern? #kindermund

Geld? Haben die keine Eltern? #kindermund

Am Neujahrstag spazieren wir vom Brandenburger Tor Richtung Hackeschen Markt. Ich erzähle Melina und Freddie von den Hütchenspielern, die manchmal auf der Brücke vor dem Berliner Dom stehen. Melina (5): “Warum schummeln die?” Ich: “Weil die ganz viel Geld haben wollen. Je mehr Geld, umso […]

Wie wichtig ist Schönheit? #kindermund

Wie wichtig ist Schönheit? #kindermund

Melina (5): “Mama, der bösen Stiefmutter bei Schneewittchen ist nur die Schönheit wichtig, oder?” Ich: “Ja.” Melina: “Mh. Aber es gibt doch wichtigere Dinge.” Ich: “Das stimmt. Was denn zum Beispiel?” Melina: “Na, das man nach rechts und links guckt, wenn man über die Straße […]

Entschleunigung im Alltag – der Taube sei Dank

Entschleunigung im Alltag – der Taube sei Dank

Es ist Donnerstag und wir gehen schnellen Schrittes Richtung Straßenbahn. Bosse seufzt theatralisch im Tragetuch – mit seinen knapp zwei Monaten der passendste Kommentar zur allwöchentlichen Routine. Wir sind zu spät dran, wie immer eigentlich. Und wie immer sind wir auf dem Weg zum Kinderturnen, […]