Ein Familienblog aus Berlin: Alltag mit drei Kindern, Job und Hund. Hier wird gemotzt und gel(i)ebt.

Werbung (unbezahlt) | Lieblingsmaibücher der Kinder

Werbung (unbezahlt) | Lieblingsmaibücher der Kinder

Dieser Artikel ist wegen Markennennung mit Werbung markiert.

Lesen gehört bei uns zum Frühstück und abends zum Einschlafen einfach mit dazu. Wie schon letzten Monat, möchte ich euch auch diesen Monat ihre Highlights vorstellen.

“Die Katze, der Hund, Rotkäppchen, explodierende Eier, der Wolf und Omas Kleiderschrank” von Christyan und Diane Fox

Dieses Buch ist so so witzig. Grundlage ist das Märchen Rotkäppchen, welches die Katze dem Hund vorlesen möchte. Möchte, aber nicht wirklich kann. Denn der Hund unterbricht ständig mit seinen Fragen. Und genau das ist der Witz. Die Illustrationen sind minnimalistisch. Sprich, das Märchen sollte dem Kind schon bekannt sein. Und dann haben nicht nur Eltern Spaß daran, sondern auch Kinder.

“Die Wüstentiere in der großen Stadt” von Katalina Brause | PrSample*

Was machen eine Termite, ein Dromedar, ein Wüstenfuchs und ein Chamäleon in der Stadt? Natürlich ein Abenteuer erleben. Das ist nicht nur aufregend, sondern auch witzig und die Geschichte schön illustriert. Die Charaktere sind so toll beschrieben. Wir haben viel gelacht über die “Sandkasten-Babys”. Wir freuen uns sehr auf den zweiten Band.Kinderbücher, Die Wüstentiere in der großen Stadt, Carlsen Verlag

“Ein Haufen Freunde ganz schön stark” von Kerstin Schoene

Wenn das Nilpferd im Schlamm fest steckt, dann braucht es eins: Freunde. Ob groß oder klein ist dabei egal. Hauptsache Freunde. Das Buch über Freundschaft zeigt, was zu schaffen ist, wenn man zusammenhält. Da spielen Alter und Größe keine Rolle.

“Mag ich! Gar nicht!” von Werner Holzwarth

Was machen Kinder, wenn ihnen das Essen nicht schmeckt? Richtig: meckern. In dem Bilderbuch wird also nicht nur in Reimform gemotzt, nein es wird auch fleißig Hund Waldi damit gefüttert. Gefräßig wie er ist, nimmt er sich dem Essen an, bis ja bis … Lest am besten selbst.

Kinderbücher

“Was ich schon alles kann” von Denitza Gruber | PrSample*

Auch für Bosse ist diesen Monat wieder etwas dabei. Diese Bücher sind nicht kaputt zu kriegen und waren schon in der Babyzeit sehr beliebt. Jetzt fängt er an auf Dinge zu zeigen und die Seiten umzublättern. Und auch dafür sind sie perfekt. Die Bilder passen perfekt zu einem Kleinkind-Alltag und der Wiedererkennungswert ist dementsprechend groß.

Welche Bücher lesen eure Kinder gerade gerne?

Liebe Grüße, Eure Jette!

*Dieses Buch haben wir freundlicher Weise vom Carlsen-Verlag zu geschickt bekommen. Vielen Dank dafür!



2 thoughts on “Werbung (unbezahlt) | Lieblingsmaibücher der Kinder”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*