Ein Familienblog aus Berlin: Alltag mit drei Kindern, Job und Hund. Hier wird gemotzt und gel(i)ebt.

Freitagslieblinge: Zeit für mich – als Frau und Mama

Freitagslieblinge: Zeit für mich – als Frau und Mama

Diese Überschrift habe ich geschrieben nachdem ich die Freitagslieblinge verbloggt habe. Aber diese Woche war genau das – ein guter Mix aus Mama- und Frauzeit.

Mein Lieblingsmoment mit den Kindern war der heutige Nachmittag. Melina fuhr auf ihrem neuen Rad, Freddie das erste Mal richtig mit dem Laufrad und es regnete mal nicht. Auch das sollte an dieser Stelle erwähnt werden. Ein toller Nachmittag mit einer Extrarunde nach der Kita.

Mein Lieblingsmoment nur für mich war ein kleiner Shoppingausflug nach einem tollen Frühstück mit einer Freundin. Das Oberteil durfte übrigens mit.motzmama

Selbstgemachte Burger waren mein Lieblingsessen diese Woche. Das Bild ist nicht sehr schön, aber der Hunger war so groß, dass ich nicht viel Zeit für ein perfektes Bild hatte.

Mein Lieblingsbuch der Woche ist “Still Leben” von Antonia Baum. Ich bin noch am Anfang, hadere aber sehr an der Meinung der Autorin. Sie schreibt über ihr Unbehagen mit der Schwangerschaft, den Zweifeln und Sorgen. Aber ein gutes Buch zeichnet sich ja nicht dadurch aus, dass man der gleichen Meinung sein muss. 

Meine Inspiration der Woche kommt diese Woche von Christian, der zusammen mit seiner Frau Anja auf vonguteneltern bloggt. Sie ist Hebamme, er ein Mann, der mit entzündeten Mamillen und gestrickten Gebärmuttern lebt. Ein witziger Artikel über die andere Seite der Hebammenarbeit.

Kommt gut ins Wochenende, Eure Jette!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*