hier wird gemotzt und gel(i)ebt

1000 Fragen an mich #2

1000 Fragen an mich #2

Die erste Runde von “1000 Fragen an mich” hat mir so viel Spaß gemacht, dass hier Teil 2 folgt.

Ist es wichtig für dich, was andere von dir denken?
Ja und nein. Ich möchte, dass die Menschen mich so sehen wie ich bin und kein falsches Bild von mir haben. Ob ihnen das dann aber gefällt, ist mir nicht wichtig. Ich muss mit mir im Reinen sein.

Welche Tageszeit magst du am liebsten?
Ich mag den Morgen. Auch wenn es mir manchmal schwer fällt aufzustehen, ich liebe den Kaffeeduft und die heiße Dusche, das Fertigmachen und in den Tag zu starten.

Kannst du gut kochen?
Ich würde sagen ja. Ich koche gerne, keine außergewöhnlichen Dinge.

Welche Jahreszeit entspricht deinem Typ am ehesten?
Team Sommer. Ich bekomme viele Sommersprossen, werde schnell braun und habe in dieser Jahreszeit die beste Laune des Jahres.

Wann hast du zuletzt einen Tag lang überhaupt nichts gemacht?
Oh Gott. Keine Ahnung. Wahrscheinlich als ich noch keine Kinder hatte.

Warst du ein glückliches Kind?
Ja. Außer wenn ich um Taschengelderhöhungen kämpfen musste oder meine Eltern nicht so funktionierten, wie ich es wollte. Auf dem Foto bin ich übrigens vier Jahre alt.

Kaufst du oft Blumen?
Ich habe das Glück, dass mein Freund mir sehr oft Blumen schenkt. Falls nicht, kaufe ich aber auch selber welche.

Welchen Traum hast du?
Ein Strandurlaub mit den Kindern ganz weit weg.

In wievielen Wohnungen hast du schon gewohnt?
Ich wohne jetzt in der neunten Wohnung.

Welches Laster hast du?
Schokolade. Es bleibt selten bei einem kleinen Stück.

Welches Buch hast du zuletzt gelesen?
“Rekorder” von John Darnielle. Sehr zu empfehlen.

Warum hast du die Frisur, die du jetzt trägst?
Weil mein Friseur sie mir empfohlen hat, ich mich wohl fühle und noch immer einen Zopf machen kann.

Bist du von deinem Mobiltelefon abhängig?
Ja, schon. Ich halte mit Freunden kontakt, mache viele Bilder von den Kindern, nutze die Maps-Funktion unterwegs und habe viele hilfreiche Apps drauf.

Wie viel Geld hast du auf deinem Bankkonto?
Genug um keine Existenzängste haben zu müssen. Zu wenig um nie wieder arbeiten gehen zu müssen.

In welchen Laden gehst du gern?
DM. Offiziell kaufe ich dort Klopapier, inoffiziell Make up und Kinderkleidung.

Welches Getränk bestellst du in einer Kneipe?
Ich liebe alkoholfreies Hefeweizen. Wenn ich mal nicht schwanger oder am Stillen bin, darf es aber auch gerne Weißwein sein. Riesling trinke ich besonders gerne oder Grauburgunder.

Weißt du normalerweise, wann es Zeit ist, zu gehen?
Ja. Die Müdigkeit zeigt mit die Tür bzw mein Bett.

Wenn du dich selbstständig machen würdest, mit welcher Tätigkeit?
Habe ich nie drüber nachgedacht. Vielleicht etwas mit Kindern?

Willst du immer gewinnen?
Nein.

Gehst du in die Kirche?
Nein.

Macht ihr auch mit? Eure Jette!



1 thought on “1000 Fragen an mich #2”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*