hier wird gemotzt und gel(i)ebt

#xmasismore Tag 19: klein fein oho

#xmasismore Tag 19: klein fein oho

Wer ist klein? Wer ist fein? Wer ist oho? Genau, der Bosse! Vor ein paar Tagen ist er zehn Monat alt geworden, zehn und ich staune über dieses zauberhafte dritte Wunder. Er krabbelt neugierig seinen Geschwistern hinterher, spielt mit der Waschmaschinentür und legt sich gerne zu unserem Hund ins Körbchen. Er isst mit Vorliebe Frühlingsrollen, Nudeln und Brot mit Leberwurst.

Schmiere ich ihm letzteres, klatscht er aufgeregt in die Hände. Denn auch das kann er: klatschen. Und er verteilt Küsschen. So niedlich. Seit kurzer Zeit winkt er zum Abschied und zur Begrüßung. Dadurch sind zauberhafte Rituale entstanden – zum Beispiel morgens mit Freddie und Melina, wenn sie zur Kita gehen.

Und je mehr sich der erste Geburtstag nähert, umso mehr gilt es auch Entscheidungen zu treffen. Wann soll Bosse in die Kita gehen? Wie kann ich ab wann wieder arbeiten?

Wichtige Fragen, denn ich gebe zu: Ich habe einen tierischen Respekt vor dem Alltag mit drei Kindern plus Arbeit.

Woran denkt ihr bei #kleinfeinoho? Macht gerne mit bei der #xmasismore-Challenge von Sarah und mir.

Liebe Grüße, Eure Jette!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*