hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Wochenende in Bildern: Zwischen Marathon-Glück und bestem Kaffee

Wochenende in Bildern: Zwischen Marathon-Glück und bestem Kaffee

Der Samstag startet etwas hektisch, denn Melina und Freddie sind für den Bambinilauf am Gleisdreieck angemeldet. Start ist 11 Uhr und irgendwie kriegen wir das nur chaotisch hin, zu fünft die Wohnung zu verlassen. Aber wir verlassen sie, die Kinder laufen, kommen im Ziel an und könnten kaum stolzer sein. Mein Mamaherz.Der Beste geht mit den beiden großen Kindern ins Technikmuseum und ich treffe  mich mit meinem Schwiegerpapa zum Final Countdown in der Wohnung. Hier noch eine Schraube, da noch ein Nagel.Abends schaffe ich es endlich das neue Geschirr, welches schon eine Weile im Karton stand, auszupacken. So so schön. Altes wird dafür aussortiert. Dank des Umzuges habe ich die Masse an Sachen und Dingen hinterfragt. Zum Glück. Wer braucht schon 30 Tassen und noch mehr Gläser?Am Sonntag ist der Beste dran: sein erster Marathon. Alle sind aufgeregt. Während er sich auf den Weg macht, schauen wir den Start im Fernsehen.Dazu trinke ich Kaffee mit Mandelmilch mit Vanille. Super lecker!Auf geht es. Die Kinder haben sich in ihrer Musikkiste bedient und so machen wir uns auf den Weg. Bei Kilometer 35 sehen wir ihn endlich und feuern ihn an. Dank einer App konnte ich genau sehen, wo er gerade lang läuft.Der Nachteil: Mein Akku ist alle und so fehlt unser leckeres Abendessen nach dem Marathon, den er tatsächlich geschafft hat!! Es gibt Bratkartoffeln mit Schnitzel für mich. Denn ich muss sagen, so den ganzen Tag mit drei Kindern und Hund zu gehen / schieben / tragen macht hungrig. Bevor die Große zum Schwimmen geht, machen wir noch unser Kreuz. Abends sind alle ko und die Kinder schlafen sehr schnell ein. Nun schauen wir den Wahlabend im Fernsehen. Mehr Bilder gibt es auf geborgenwachsen.

Kommt gut in die Woche, Eure Jette!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*