hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Unser drittes Wunschkind #babyinside

Unser drittes Wunschkind #babyinside

Bevor ich bald platze, lass ich lieber die „Bombe“ platzen: Wir erwarten unser drittes Wunschkind. Eigentlich fühlten wir uns nach Freddies Geburt komplett. Eigentlich hatten wir auch schon, bis auf wenige Erinnerungssachen, alles verschenkt. Eigentlich. Denn dann kam da dieser Moment.

Haben wir nicht doch noch Platz im Herzen? Ja!

Wollen wir noch einen kleinen Erdenbürger in unserer Familie willkommen heißen und ihn durch sein Leben begleiten? Ja!

Ich lächelte bei dem Gedanken noch einmal schwanger sein zu können, die Tritte zu spüren, eine Geburt zu erleben, den Babygeruch in der Nase zu haben und unsere Familie zu vergrößern. Unsere Gründe kamen von ganzem Herzen. Nicht so einige Reaktionen.

„Oh, war es ein Unfall?“

Immer wieder wurden wir mit den gleichen Fragen konfrontiert, als wir von der Schwangerschaft erzählten:

„Oh, war es ein Unfall?“

„Puh, seid ihr euch sicher?“

„Dann müsst ihr ja umziehen, oder?“

Manchmal kam an dritter, vierter, fünfter Stelle ein „herzliches Glückwunsch“, welches ich an dieser Stelle einfach mal in Frage stelle. Manchmal kam auch gar keine Gratulation. Nicht falsch verstehen, wir bekommen das dritte Kind natürlich für uns, nicht für andere. Aber es ist schon arm, erklären zu müssen, dass auch ein drittes Kind ein absolutes Wunschkind sein kann!

Welches Geschlecht? Wir wussten es schon in der 15. Schwangerschaftswoche
Wir wussten schon früh was es wird – der kleine Mann zeigte sich/ihn sehr gerne

Aber das ist es, ist ER. Wir erwarten unseren zweiten Sohn. Der Name steht auch schon fest: Bosse. Der Beste kam bei der abendlichen Gute-Nacht-Geschichte für Melina drauf. Denn er las ihr ein Buch von Astrid Lindgren vor.

Und nun sitze ich hier, auf dem Sofa, mit unserem dritten Wunder inside. Der Bauch ist schon so dick wie bei Melina zum Ende der Schwangerschaft. Routine? Fehlanzeige. Jede Schwangerschaft ist anders – und das ist auch gut so.

Wann wusstet ihr, dass ihr komplett seid? Und habt ihr eure Familienplanung auch schon mal geändert?

Liebe Grüße, eure Jette



11 thoughts on “Unser drittes Wunschkind #babyinside”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*