Ein Familienblog aus Berlin. Hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Rezept: Zuckerfreie Muffins

Rezept: Zuckerfreie Muffins

Eine Alternative zum klassischen Frühstück oder ein gesunder Snack für zwischendurch sind definitiv diese Muffins. Sie sind ohne Zucker, dafür mit Haferflocken und anderen leckeren Zutaten.

Frühstücksmuffins ohne Zucker

Eine Alternative zum klassischen Frühstück oder ein gesunder Snack für zwischendurch sind definitiv diese Muffins. Sie sind ohne Zucker, dafür mit Haferflocken und anderen leckeren Zutaten.

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 12
Kalorien 219 kcal

Zutaten

  • 50 g Datteln entsteint und getrocknet
  • 3 Äpfel mit Schale, in Stücken
  • 2 Bananen
  • 10 g Zitronensaft
  • 120 g Butter
  • 80 g Agavendicksaft
  • 2 Eier
  • 20 g Milch
  • 100 g Kokosjoghurt kann auch Naturjoghurt sein
  • 2 Prisen Zimt
  • 200 g Mehl
  • 80 g Haferflocken kernig
  • 1/2 TL Backpulver

Anleitungen

Backofen auf 180 Grad vorheizen und Muffinblech einfetten oder Förmchen bereit stellen.

Datteln und Äpfel klein hacken und mit der Banane und dem Zitronensaft vermengen. Die Masse zur Seite stellen.

Butter, Honig, Eier, Milch, Joghurt und Zimt zu einem Teig verrühren.

Mehl, Haferflocken und Backpulver untermengen und die Dattel-Apfel-Bananenmischung zugeben.

Teig in die Förmchen füllen und 25 bis 30 Minuten bei 180 Grad backen lassen.

Und jetzt: Piep piep piep, recht guten Appetit.

Rezept Muffins ohne Zucker



2 thoughts on “Rezept: Zuckerfreie Muffins”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Diese Website speichert einige User-Daten.Mit dem Surfen auf motzmama.de erklären Sie sich damit einverstanden.
248