Ein Familienblog aus Berlin. Hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Giersch ist Unkraut? Nein, Giersch ist lecker!

Giersch ist Unkraut? Nein, Giersch ist lecker!

Ich bin ja nicht so der aufmerksame Spaziergänger. Also ich achte natürlich auf den Straßenverkehr und meine Kinder, aber nicht auf das überall wachsende Grünzeug. Das wollte die liebe Yvonne ändern und hat mich zu einem kleinen Parkspaziergang eingeladen. Dabei sammelten wir Giersch.

Was ist Giersch?

GierschGiersch gehört zu der Familie der Doldenblütler und soll zur Linderung von Schmerzen beitragen. Gärtner ärgern sich jedoch auch über Giersch, da es sich schnell verbreitet.

Jedoch ist das lästige Unkraut ein gut schmeckendes Wildgemüse. Ich finde, dass es bitter schmeckt – sich also prima als Salat, für Smoothie oder zum so Knabbern eignet.

Rezept mit Giersch

Da ich nicht so viel Giersch gesammelt hatte, habe ich es mit Blattspinat gemischt und kurz mit Öl in der Pfanne angebraten. Kurz vor Ende habe ich Feta und Walnüsse zugegeben und gut verrührt.

In einer zweiten Pfanne habe ich während dessen Garnelen angebraten. Alles habe ich dann noch mit Himbeeren kombiniert. Das Fruchtige ist ein guter Kontrast zur Giersch.

Habt ihr schon mal mit Giersch gekocht?

Liebe Grüße, Jette

Rezept Giersch



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Diese Website speichert einige User-Daten.Mit dem Surfen auf motzmama.de erklären Sie sich damit einverstanden.
248