hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Erziehung

Motzmittwoch: Erziehung trotz Betreuung?

Motzmittwoch: Erziehung trotz Betreuung?

Sie geht mal wieder um – eine Welle von Nachrichten zum Thema Kinderbetreuung. Aktueller Schwerpunkt: die Grundschule. Auch für mich ist dieses Thema interessant, denn Melina wird nächstes Jahr eingeschult. In den Kommentaren unter den Artikeln bilden sich nach nur kurzer Zeit zwei Gruppen. Gruppe […]

Hurtig Kinder, kommt zu Tisch!

Hurtig Kinder, kommt zu Tisch!

Tischmanieren bei Kindern – geht das? Oder sorgen sie nur für Frust beim Essen? Natürlich haben auch wir im Laufe des Familienalltages Grenzen gezogen. Jedoch wurden daraus keine festen Regeln formuliert und runtergebetet. Wohl ein Zeichen dafür, dass es recht locker bei uns zu geht […]

Das Baby ist da und alles ist anders

Das Baby ist da und alles ist anders

Der Abstand zwischen meinen Kindern ist mit zwei Jahren nicht besonders groß. Als Freddie zur Welt kam, war Melina 2 Jahre und 8 Tage alt. Als Bosse unsere Familie vergrößerte, war Freddie 2  Jahre und 8 Monate alt, Melina inzwischen 4. Aktueller Stand: Ein Baby […]

Dinge, die ich heute anders machen würde

Dinge, die ich heute anders machen würde

Es hat drei Kinder gedauert, bis ich es tatsächlich schaffe, nicht „alles“ bei Google einzugeben. Ja, auch das dritte Kind weint aus nicht immer nachvollziehbaren Gründen. Vieles wäre als Ursache möglich, oft reichen kuscheln, stillen und die Stimme. Es hat drei Kinder gedauert, bis ich […]

Eine Welt nur mit Kindern

Eine Welt nur mit Kindern

Die Welt, in der nur Kinder leben, ist eine bessere Welt. Sie wäre bunt, erfüllt von Lachen und wahrscheinlich wären Schokolade und Eis die Währung. Ich habe euch neulich erzählt, dass uns keiner half, als mein Sohn mit seinem Roller stürzte und halb auf den […]

Drei Dinge, dich ich als dreifach Mama gelernt habe

Drei Dinge, dich ich als dreifach Mama gelernt habe

Drei Monate ist Bosse nun alt. Drei Monate bin ich nun Dreifach-Mama. Folgende Dinge habe ich dabei gelernt – ihr ahnt es, es sind drei. 1. Gelassen bleiben. Es ist sehr wahrscheinlich, dass eines der drei Kinder weint oder zumindest schlechte Laune hat und diese […]

Motzmittwoch: Erwartet von Kindern nicht mehr als von Erwachsenen!

Motzmittwoch: Erwartet von Kindern nicht mehr als von Erwachsenen!

Was wir von unseren Kindern erwarten: alleine schlafen, nicht weinen, groß/alt genug sein, ohne Widerspruch hören. Was wir von unserem Partner erwarten: beim Einschlafen kuscheln, über Probleme/Gefühle reden, Hilfe annehmen, eine eigene Meinung. Merkt ihr etwas? Wir erwarten von den Kleinsten in dieser Gesellschaft oft […]

Lästern verbindet? Nein, es verletzt und grenzt aus

Lästern verbindet? Nein, es verletzt und grenzt aus

Es gibt viele Arten seine Kinder zu erziehen und es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten eine Bindung zu eben diesen aufzubauen. Glaubt man einem Artikel aus der Nido, kann diese Bindung durch das gemeinsame Lästern entstehen. Wer jetzt nicht genau weiß, was damit gemeint ist, oder […]

Farben(lern)spiele für Kinder #DIY

Farben(lern)spiele für Kinder #DIY

Gelb, rot, grün, blau – die Grundfarben lernen Kinder zwischen dem zweiten und dritten Lebensjahr. Ich habe sie spielerisch im Alltag vermittelt. Zum Beispiel beim Spazierengehen: Autos sind dankbare Lernobjekte, da die Farbe klar definiert werden kann. So kann auch das Warten an der Ampel verkürzt […]

Schnuller – Teufelszeug oder Retter in der Not?

Schnuller – Teufelszeug oder Retter in der Not?

Drei Kinder und drei Erfahrungen zum Thema Schnuller. Von abgelehnt, über kurz akzeptiert bis danach verlangen ist alles dabei. Aber von vorne: Es war einmal eine Mutter, die dachte nicht gut über Schnuller. Nein, im Ernst. Bei Melina, meiner Erstgeborenen, wollte ich so lange wie […]

Drei Kinder – wen liebt man mehr?

Drei Kinder – wen liebt man mehr?

Bekommt man ein zweites Kind heißt es gerne, du musst die Liebe nicht teilen, sie verdoppelt sich. Nach der Logik hat sie sich bei mir nun also verdreifacht. Mh. Ich kann das gar nicht so wirklich in Worte fassen, aber ich liebe meine Kinder. Alle. […]

Motzmittwoch: Respekt für die Mütter

Motzmittwoch: Respekt für die Mütter

Ich bin die Mutter meiner zwei Kinder. Erziehungsberechtigt fühlen sich jedoch viele Menschen: Junge, Alte, Frauen, Männer, Kinderlose – eines haben sie gemeinsam: Sie mischen sich ungefragt ein. Szene 1 Ich stehe mit Freddie, knapp ein Jahr alt, in der Warteschlange in der Apotheke. Er […]