Ein Familienblog aus Berlin. Hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Schlagwort: drittes Kind

Das Baby ist da und alles ist anders

Das Baby ist da und alles ist anders

Der Abstand zwischen meinen Kindern ist mit zwei Jahren nicht besonders groß. Als Freddie zur Welt kam, war Melina 2 Jahre und 8 Tage alt. Als Bosse unsere Familie vergrößerte, war Freddie 2  Jahre und 8 Monate alt, Melina inzwischen 4. Aktueller Stand: Ein Baby […]

Dinge, die ich heute anders machen würde

Dinge, die ich heute anders machen würde

Es hat drei Kinder gedauert, bis ich es tatsächlich schaffe, nicht “alles” bei Google einzugeben. Ja, auch das dritte Kind weint aus nicht immer nachvollziehbaren Gründen. Vieles wäre als Ursache möglich, oft reichen kuscheln, stillen und die Stimme. Es hat drei Kinder gedauert, bis ich […]

Zwei Monate Babysohn. Zwei Monate Liebe <3

Zwei Monate Babysohn. Zwei Monate Liebe <3

Du greifst meinen Finger. Drückst fest zu. Gehe ich an dir vorbei, schaust du mir nach. Du lächelst und machst erste Geräusche. Manchmal zum Sofakissen, manchmal zu mir. Bist du müde, legst du deinen Kopf auf meine Brust. Du duftest noch immer nach Baby. Du […]

Motzmittwoch: Das dritte Kind läuft mit? Nein!

Motzmittwoch: Das dritte Kind läuft mit? Nein!

Es gibt diverse Sätze, die mich als Mutter begleiten. Egal ob Ratschläge oder Kommentare – meistens sind sie unnütz, oft kommen sie ungefragt, bevorzugt von Fremden. Einen Satz, den ich immer wieder höre: Ach, das dritte Kind läuft doch so mit. Schon während der Schwangerschaft […]

Oh du mein kleiner Großer Freddie

Oh du mein kleiner Großer Freddie

Du bist ein Sandwichkind, sagen viele. Der Mittlere, nicht der Große, aber auch kein Nesthäkchen. Du tust vielen leid, denn eigentlich bist du ja noch klein. Doch mit der Geburt von Bosse musstest du ja nun groß werden. Du armer. Das bist du auch noch, […]

Mein Wochenbett #2: Neues Tragetuch, Eintöpfe und das Anstarren der Lampe

Mein Wochenbett #2: Neues Tragetuch, Eintöpfe und das Anstarren der Lampe

Seit 14 Tagen ist Bosse nun bei uns und so viel wie sich geändert hat, so viel ist auch geblieben. Hat der Beste letzte Woche noch alles übernommen, fange ich nun an, mich wieder nach und nach mehr einzubringen. Warum? Weil es endlich wieder geht. […]

Schnuller – Teufelszeug oder Retter in der Not?

Schnuller – Teufelszeug oder Retter in der Not?

Drei Kinder und drei Erfahrungen zum Thema Schnuller. Von abgelehnt, über kurz akzeptiert bis danach verlangen ist alles dabei. Aber von vorne: Es war einmal eine Mutter, die dachte nicht gut über Schnuller. Nein, im Ernst. Bei Melina, meiner Erstgeborenen, wollte ich so lange wie […]

Drei Kinder – wen liebt man mehr?

Drei Kinder – wen liebt man mehr?

Bekommt man ein zweites Kind heißt es gerne, du musst die Liebe nicht teilen, sie verdoppelt sich. Nach der Logik hat sie sich bei mir nun also verdreifacht. Mh. Ich kann das gar nicht so wirklich in Worte fassen, aber ich liebe meine Kinder. Alle. […]

Gedanken über das ungeduldige Warten

Gedanken über das ungeduldige Warten

Es gibt viele Momente des Wartens: an der Ampel, beim Arzt. Es gibt vieles auf das wir warten: den Partner fürs Leben, den Traumberuf, eine Chance – oder einen positiven Schwangerschaftstest. Wir hatten das Glück in dem Fall nie lange warten zu müssen. Keine Verhütung […]

Countdown: Noch zwei Tage bis zum Et

Countdown: Noch zwei Tage bis zum Et

Liebe Melina, lieber Freddie, noch seid ihr zu zweit. Vielleicht sind es nur noch wenige Stunden, vielleicht noch mehrere Tage – aber bald seid ihr zu dritt. Drei Kinder gegen zwei Erwachsene. Haben Papa und ich uns das gut überlegt? Mh, eigentlich nicht. Wir haben […]

Countdown: Noch drei Tage bis zum Et

Countdown: Noch drei Tage bis zum Et

Lieber Bosse, es gibt drei Dinge, die ich dir vom ganzen Herzen wünsche: Liebe, Neugier und Respekt. Ich möchte, dass du ehrlich geliebt wirst und Liebe geben kannst. Sie wird nicht nur schön sein, sie wird auch weh tun. Es gibt viele Dinge, die ich […]

Countdown: Noch fünf Tage bis zum Et

Countdown: Noch fünf Tage bis zum Et

Die Uhr macht tick tack. Es sind nur noch fünf Tage bis zum errechneten Entbindungstermin. Nach der Geburt werden wir zu fünft sein. Noch wissen die Kinder (zum Glück) nicht, dass sie dann in der Überzahl sind. Mal sehen, wann hier Familienstammtische mit demokratischen Abstimmungen […]