Ein Familienblog aus Berlin. Hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Rezept: Kichererbsensalat

Rezept: Kichererbsensalat

Kichererbsen sind in vielen Ländern ein Grundnahrungsmittel – kein Wunder, sie sind nahrhaft und preiswert. Man kann mit ihnen Suppen, Salate oder Dips machen. Das Wort “Kicher” habt übrigens nichts mit guter Laune zu tun, sondern kommt aus dem Lateinischen und heißt “Erbse”.

Salat mit Kichererbsen

Zutaten

  • 200 g kleine Nudeln
  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 handvoll Petersilie
  • 1 Schuss Olivenöl
  • Saft einer Zitrone
  • 1 Spritzer Honig
  • 1 Salatgurke
  • 200 g Feta
  • 1 1/2 TL Salz

Anleitungen

Kichererbsen mit kaltem Wasser abwaschen und abtropfen lassen.

Nudeln laut Packungsbeilage zubereiten und anschließend zu den Kichererbsen geben. Hebt eine Tasse des Nudelwassers auf.

Zwiebeln und Petersilie zerkleinern. Öl, Nudelwasser, Zitronensaft, Salz und Honig dazu mischen.

Gebt die Vinaigrette mit der kleingeschnittenen Gurke und dem Fetakäse zu den Nudeln und den Kichererbsen.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*