Ein Familienblog aus Berlin. Hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Kurzer Ausflug mit Kindern in Berlin

Kurzer Ausflug mit Kindern in Berlin

Eine Bootstour, die ist lustig. Eine Bootstour, die ist schön. Echt? Auch mit Kindern? Oh ja! Wer viel von Berlin sehen möchte, aber fußlahme Kinder hat, sollte weiter jetzt unbedingt lesen. Durch Berlin fließt die Spree und auf der kann man Bootstouren machen. Diese gibt es für die unterschiedlichsten Strecken und dauern von einer Stunde bis zu mehreren.

Mit Melina (6) und Freddie (4) haben ich eine einstündige Bootstour getestet und muss sagen: Top! Das Wetter war gut und wir konnten draußen sitzen. Weil das Wetter wolkenlos war, bekamen wir sofort einen Sonnenschirm als Schutz angeboten. Ein weiterer Pluspunkt in Sache Kinderfreundlichkeit.Bootstour Berlin, Berlin mit Kindern

Melina und Freddie schauten sich Berlin interessiert von der Wasserseite an, vieles erkannten sie wieder, einiges erklärte ich ihnen oder sie schnappten etwas von den Erklärungen auf, die über Boxen zu hören waren.

Wir starteten am Hackeschen Markt und fuhren am Dom vorbei Richtung Nikolaiviertel. Vor der Mühlendammschleuse wendeten wir uns fuhren Richtung Westen. Dort gab es die Museumsinsel, das Haus der Kulturen, den Reichstag und den Hautbahnhof zu sehen.

Bootstour Berlin, Berlin mit Kindern

Natürlich hielt das Interesse bei den Kindern nicht konstant an, aber dank Getränken und mitgebrachtem Spielzeug verging die Zeit schnell. Besonders viel Spaß hatten die beiden am Fotografieren während der Bootstour.

Bootstour durch Berlin

Doch was kostet der Spaß und wo geht es los? Wir sind am Hackeschen Markt gestartet. Dort kommt man mit Straßenbahn und S-Bahn wunderbar hin. Die An- bzw Ablegestelle heißt “Alte Börse”. Läuft man Richtung Wasser ist der Anleger direkt zu sehen. Kinder zahlen erst ab 7 Jahren und Erwachsene 14,50 Euro.Bootstour Berlin, Berlin mit Kindern

Die Touren werden von April bis November angeboten. Der Audio-Guide ist auf deutsch und englisch und neben Getränken gibt es auch Kleinigkeiten zu essen.

Weitere Berlin-Tipps findet mir findet ihr hier. Was macht ihr gerne in der Hauptstadt  mit Kindern? Erzählt mal, ich bin gespannt.

Eure Jette



2 thoughts on “Kurzer Ausflug mit Kindern in Berlin”

    • Nein, ich glaube, dass das in dem Alter noch nichts ist. Vielleicht lieber eine Stadtrundfahrt im Doppelstockbus und zwischendurch mal aussteigen zum Auspowern und Eisessen? Liebe Grüße, Jette!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*