Ein Familienblog aus Berlin. Hier wird gemotzt und gel(i)ebt

1000 Fragen an mich #22

1000 Fragen an mich #22

Bei dieser Fragerunde musste ich tatsächlich öfter scharf nachdenken. Oder wisst ihr, wem ihr zuletzt eine Postkarte geschickt habt?

421: Welches Ritual hast du beim Duschen?
Ein Ritual beim Duschen? Dafür bleibt ehrlich gesagt bei drei Kindern keine Zeit. Ich dusche so kurz und effektiv wie möglich.

422: Wie gefährlich ist deine Arbeit?
Gar nicht gefährlich, außer der Stuhl wäre kaputt, ich würde ungebremst auf den Boden fallen und da würde etwas liegen, was mich schwer verletzen würde.

423: Welchen Kinofilm hast du genossen?
Ich habe bei Bad Moms herzhaft gelacht.

424: Welches Brettspiel magst du am liebsten?
Ganz klassisch: Mensch ärgere dich nicht.

425: Wem hast du zuletzt eine Postkarte geschickt?
Wir schreiben zusammen mit den Kindern für die Großeltern Karten aus dem Urlaub. Das habe ich damals schon gerne gemacht und das Ritual gebe ich gerne an meine Kinder weiter.

426: Wie eng ist deine Beziehung zu deinen Verwandten?
Normal würde ich sagen. Wir wohnen alle in anderen Städten, da wir aber gerne Feste feiern, sehen wir uns zu bestimmten Anlässen.

427: Wann hast du zuletzt in ein Mikrofon gesprochen?
Ich liebe Voicenachrichten. Zählt das auch als Mikro? Falls ja: vorhin.

428: Hast du gelegentlich Freizeitstress?
Nein.

429: Was sind die drei schönsten Ereignisse des heutigen Tages?
Da der Tag erst wenige Stunden alt ist, nehme ich mal gestern: 1. Der Beste und ich haben die Kinder zusammen von der Kita abgeholt. 2. Wir waren alle zusammen auf dem Spielplatz. 3. Das Schmatzen abends, als wir die Pizza aßen- zufrieden und frisch gebadet.

430: Machst du manchmal einen Mittagsschlaf?
Nein. Müsste ich aber. Döse allerdings gerne mal beim Vorlesen weg. Aber pssst.

431: Findest du es wichtig, dass deine Meinung gehört wird?
Ja und nein. Ich halte meine Meinung nicht für besser als andere, aber Dinge, die mir wichtig sind, artikuliere ich dementsprechend. Hier auf dem Blog oder im Freundeskreis.

432: Was ist dir in Bezug auf das andere Geschlecht ein Rätsel?
Wie emotionslos Männer über bestimmte Themen reden können. Ich finde, das Frauen sehr zum Tratschen und Analysieren neigen. Männer hingegen schaffen es mit einer Sachlichkeit zu reden, dass das bewundernswert ist.

433: Kannst du dich gut beschäftigen?
Ja.

434: Kannst du Dinge leicht von dir abschütteln?
Nein.

435: Wie voll ist dein Bücherregal?
Zu voll.

356: Bist du mit deiner Handschrift zufrieden?
Ja. Wobei ich schon lange nicht mehr am Stück geschrieben habe. Es sind eher kurze Notizen.

437: Können deine Hände machen, was dein Kopf will?
Nein. Oder könnt ihr mit einer Hand über dem Kopf nach rechts drehen und mit der anderen Hand über dem Bauch nach links?

438: Wie oft am Tag schaust du in den Spiegel?
Oh das weiß ich nicht. Beim Zähneputzen, Schminken und wenn ich das Haus verlasse.

439: Klagst du schnell über körperliche Beschwerden?
Nein.

440: Klickst du auf Facebook manchmal „Gefällt mir“, obwohl du anderer Meinung bist?
Nein. Warum sollte ich das machen?

Ihr habt Lust auf mehr? Dann schaut mal hier vorbei.

Liebe Grüße, Jette!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Diese Website speichert einige User-Daten.Mit dem Surfen auf motzmama.de erklären Sie sich damit einverstanden.
248