Ein Familienblog aus Berlin: Alltag mit drei Kindern, Job und Hund. Hier wird gemotzt und gel(i)ebt.

Wochenende in Bildern: Bunter Kuchen, warme Sonne, blödes Putzen

Wochenende in Bildern: Bunter Kuchen, warme Sonne, blödes Putzen

Das Wochenende beginnt für uns mit Frühstück, für Bosse mit einem zweiten Schläfchen.

Der Beste geht mit den drei Kindern in die Schwimmhalle. Und ich? Ich putze die Wohnung, …

… mache die Steuererklärung (nur echt mit Kaffee) …

… und gehe mit dem Hund.

Mahlzeit.

Zeit zum Backen. Ihr wollt das Rezept? Dann schaut mal hier.Rezept Schokoladenkuchen mit Herz, Backen mit Lebensmittelfarbe

Nachmittags sind wir wieder alle zusammen, gehen in unsere Stammbuchhandlung, ein Eis essen und auf den Spielplatz.

Zeit fürs Bett. Bosse wird von uns immer in den Schlaf getragen.

Der Sonntag beginnt mit einem ausgewogenem Frühstück.

Wir genießen das Wetter und gehen in den Tierpark.

Ich backe gerne für den Hund. Nicht. Aber Bosse füttert gerne Herrmann. Immer.

Unterwegs holen wir uns Erdbeeren – ihr seht keine? Alle weg gefuttert.

Klettern will geübt werden.

Schlafenszeit.

Kommt gut in die Woche, Eure Jette!



2 thoughts on “Wochenende in Bildern: Bunter Kuchen, warme Sonne, blödes Putzen”

  • Liebe Motzmama, ich überlegte gerade ob ich mit meinen beiden Söhnen 1 und 5 Jahre alt wohl alleine ins Schwimmbad gehen kann und lese da, dass Dein Mann sogar mit drei Kindern alleine geht! Haben 1-2 davon schon das Seepferdchen oder wie meistert er das praktisch?
    Danke und Gruß,
    Martina

    • Hallo Martina, ja stimmt. Wir gehen auch alleine mit den drei Kinders ins Schwimmbad. Melina (5) macht gerade ihr Silberabzeichen, Freddie (3) hat einen Schwimmanzug von Speedo mit integrierter Schwimmweste an und Bosse (1) ist auf dem Arm oder sitzt auf der Treppe. Das tiefste Wasser ist hier 1,20 Meter und nach einer halben Stunde, wenn sich die Großen ausgetobt haben, geht es ins warme Babybecken. Da wir dann im Sitzen gespielt. Ich würde es an deiner Stelle einfach mal testen. Am besten nicht zur vollsten Zeit in der Schwimmhalle. Es macht wirklich Spaß!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*