Ein Familienblog aus Berlin. Hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Werbung | Inforeihe “Gesunde Zähne”: Worauf muss ich beim Kauf einer Zahnbürste achten?

Werbung | Inforeihe “Gesunde Zähne”: Worauf muss ich beim Kauf einer Zahnbürste achten?

Dieser Artikel ist wegen Verlinkungen mit Werbung markiert.

Teil drei der Inforeihe “Gesunde Zähne” und ich freue mich, dass ihr das Thema genauso spannend und wichtig findet, wie ich. An dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön an Sonja, die mir erlaubt, ihr Fachwissen hier mit euch zu teilen.

Welche Zahnbürste soll es sein? Worauf sollte ich achten?

Zahnarzt mit Kind
Sonja (34) ist zahnmedizinische Fachangestellte und für Prophylaxe zuständig. Ihre Kinder sind 6 und 9 Jahre alt

“Auf dem Markt gibt es unzählige verschiedene Bürsten: Handzahnbürsten, elektrische Zahnbürsten, Schallzahnbürsten und und und …
Fassen wir mal die (aus meiner Sicht) wichtigsten Punkte zusammen. Was macht eine gute Zahnbürste aus?

  • Bei Handzahnbürsten sind folgende Dinge wichtig: mittelweiche Borsten, relativ kleiner Bürstenkopf, gutes Handling (rutschfester Griff), ansprechendes Design
  • Elektrische Zahnbürsten empfehle ich ab dem Grundschulalter. Ich finde es wichtig, dass Kinder erst einmal lernen von Hand zu putzen und habe bei meinen 2 leider die Erfahrung gemacht, dass wir beim Färbetest trotz Nachputzen von mir ein echt schlechtes Ergebnis mit elektrischer Zahnbürste hatten. Viele Eltern berichten aber, dass ihre Kinder leichter zu motivieren sind mit elektrischen Bürsten – zum Beispiel mit coolen Motiven. Bei elektrischen Bürsten ist es wichtig, jeden einzelnen Zahn zu putzen, nicht hin und her fahren mit der Bürste sondern AUF dem Zahn und dort einen Moment bleiben (bis 3 zählen) dann zum nächsten Zahn. Das gilt für alle 3 Zahnflächen (außen/ innen/ oben drauf)
  • Schallzahnbürsten finde ich persönlich gut, (nutze sie selbst im Wechsel mit Handzahnbürste). Sie eignen sich ca. ab dem Teenageralter. Auch hier gilt es jeden einzelnen Zahn zu putzen. Besonders empfehlenswert bei Putzdefekten durch zu starkes Schrubben.

Fazit: Jeder wie er zurecht kommt. Ich bin immer noch Fan der guten alten Handzahnbürste. Sie ist immer verfügbar, braucht kein Akku etc. Die Bürstenköpfe sind unter Umständen recht teuer oder nicht überall erhältlich.  Bei Handicaps oder zur Motivation ist die elektrische Zahnbürste eine gute Alternative. Bei Kindern gilt: immer Nachputzen!

Alle 3 Monate oder nach starken Erkältungen (Infekte wie Angina) bitte Bürste oder Bürstenkopf tauschen. Bei Kindern evtl noch öfter, da sie oft auf die Bürste beißen.”

Ihr habt Fragen? Dann schreibt sie gerne hier in die Kommentare oder wendet euch direkt an Sonja. Kennt ihr schon die ersten beiden Teile? Falls nicht, bitte hier entlang: Wann muss ein Kind zum ersten mal zum Zahnarzt? Welche Zahncreme ist die Beste?

Beste Zahnbürste, Worazuf beim Kauf einer Zahnbürste achten?

 



1 thought on “Werbung | Inforeihe “Gesunde Zähne”: Worauf muss ich beim Kauf einer Zahnbürste achten?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Diese Website speichert einige User-Daten.Mit dem Surfen auf motzmama.de erklären Sie sich damit einverstanden.
248