Ein Familienblog aus Berlin: Alltag mit drei Kindern, Job und Hund. Hier wird gemotzt und gel(i)ebt.

Wochenende in Bildern: Chaos im Schnee

Wochenende in Bildern: Chaos im Schnee

Endlich war er da: der Schnee. Lange haben wir auf ihn gewartet und ihn uns herbei gewünscht. Nun kam er. Am 1. April – der wohl übelste Aprilscherz. 5 Monate zu spät oder acht Monate zu früh. Wie man es nimmt. Wir haben ihn mit zu wenig Schuhen und Handschuhen genommen. Denn zahlreiche Schneeballschlachten und das Bauen von Schneemännern liessen uns klitschnass werden. Aber von vorne. Bereits am Freitag fuhren wir nach Stralsund und wachten Samstag in meiner Heimat auf.

Der Grund für unsere Reise: der Geburtstag meiner Oma.

Es gibt Lamm zum Mittag und Kuchen zum Kaffee, sowie ein herzliches Wiedersehen mit der Familie.

Badezeit bei Oma.

Nicht nur die Eckbadewanne begeistert, auch die Treppen.

Sonntag. Erst mal fertig machen.

Papa schippt Schnee. Ein Ende ist nicht in Sicht.

Und so lüften wir die Kinder draußen.

Immerhin braucht auch der Osterhase seine Zeit. Das sind die Geschenke für vier Kinder und 5 Erwachsene.

Weil wir wegen des Wetters nicht so wirklich etwas unternehmen können, bleiben wir drinnen und testen die ersten Geschenke 

Symbolbild Wetter.

Ich beobachte.

Das Schöne an Geburtstagen sind die übrig gebliebenen Kuchenstückchen.

Zeit für Lego aus meiner Kinderzeit.

Schneemann bauen und Schneeballschlacht. 

Hunderunde und dabei auf ein Reh treffen.

Alle sind durchgefroren. Zeit für die Badewanne.

Nun hoffen wir, dass sie Strassen morgen frei sind und die Züge fahren.

Kommt gut in die Woche und einen murphyfreien Start wünscht euch, Jette!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*