Ein Familienblog aus Berlin. Hier wird gemotzt und gel(i)ebt

So viel Liebe (gepaart mit etwas Schnulze)

So viel Liebe (gepaart mit etwas Schnulze)

Ich wollte heute ein Foto meiner neuen Kette bei Instagram posten. Der Beste hat sie mir zu Weihnachten geschenkt und ich finde sie perfekt.

Jedenfalls spielten die Kinder und ich nutzte die kleine Auszeit mit Kaffee und wollte den Post schreiben. Immer wieder kam ich davon ab, denn die Kinder spielten unsere heutige Einkaufstour nach. Wir mussten scheinbar sehr oft zum Fahrstuhl hetzen und sind mehrfach in die falsche Richtung gefahren.

Und dann entstand folgender Text, aus dem Herzen, dem Bauch.

“Ich kann keinem so schnell verzeihen wie meinen Kindern. Sind sie krank, leide ich mit. Sie stecken mich an mir ihrem Lachen. Zeigen mir ihre kunterbunte Welt, die ich schon vor langer Zeit verlassen habe. Leider. Sie machen mich zu einem besseren Menschen. Zum Glück. Unsere Herzen schlagen nicht gleich, aber immer füreinander ❤”

Habt ihr auch solche Herzensmomente?

Eure Jette!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*