hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Rezept: Regenbogenwaffeln

Rezept: Regenbogenwaffeln

Waffel-Rezepte gibt es viele, aber dieses ist nicht nur optisch etwas besonderes. Auch die Zutaten weicht von den üblichen ab. Aber lest und testet vor allem selbst.

Kokoswaffeln

Diese Waffeln kommen ohne Zucker aus und haben durch Kokosmilch einen besonderen Geschmack.

Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 12
Kalorien 439 kcal

Zutaten

  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Butter weich
  • 100 g Honig
  • 1 TL Zitronensaft
  • 150 g Milch
  • 200 g Kokosmilch oder Kokos-Hafer-Drink
  • 250 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • Lebensmittelfarbe Achtet auf möglichen Zuckergehalt

Anleitungen

Trennt die vier Eier. Zum Eigelb fügt ihr Butter, Honig, Vanillezucker, Zitronensaft, Milch und Kokosmilch hinzu. Verrührt alles gut miteinander.

Gebt Mehl und Backpulver in die Schüssel und vermischtes gut.

Schlagt das Eiweiß steif und hebt ihn unter den Teig.

Ich habe den Teig nun auf vier Schüsseln verteilt und mit Lebensmittelfarbe gefärbt. In kleinen Portionen gebt ihr den Teig nun abwechselnd in das Waffeleisen. Ich habe ein buntes Muster bevorzugt, aber das könnt ihr natürlich machen wie ihr wollt.

Rezept Regenbogenwaffel

Ich verspreche euch, dass die Waffeln Kindern und Erwachsenen gleichermaßen schmecken.

Guten Hunger wünscht Euch, Eure Jette!

Rezept Regenbogenwaffel



1 thought on “Rezept: Regenbogenwaffeln”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*