hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Rezept: Apfel-Müsli-Muffins

Rezept: Apfel-Müsli-Muffins

Will ich  mit Melina und Freddie backen, wünschen sie sich immer diese Apfel-Muffins. Ja, richtig gelesen. Die Kinder bevorzugen Gebäck mit Zutaten wie Äpfeln und Müsli statt Kakao und Smarties. Dabei sind sie kein Hexenwerk, sondern recht simpel.

Apfel-Müsli-Muffins

Fruchtig, gut sättigend und einfach in der Herstellung - diese Muffins schmecken!

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten
Kalorien 231 kcal

Zutaten

  • 120 g Butter weich
  • 300 g Äpfel mit Schale
  • 100 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 2 Prisen Zimt
  • 100 g Milch
  • 200 g Mehl
  • 80 g Müsli Sorte nach Geschmack
  • 1/2 TL Backpulver

Anleitungen

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Äpfel in 1 Zentimeter kleine Stücke zerkleinern und zur Seite stellen.

Zucker, Butter, Eier und Zimt verrühren.

Milch, Mehl, Müsli und Backpulver zugeben und vermengen.

Zerkleinerte Äpfel unterrühren. Mit dem Teig das Muffinblech befüllen und für 25 bis 30 Minuten in den Ofen schieben.

Apfel-Müsli-Muffins mit dem Thermomix

Fruchtig, gut sättigend und einfach in der Herstellung - diese Muffins schmecken!

Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 50 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten
Kalorien 231 kcal

Zutaten

  • 120 g Butter weich
  • 300 g Äpfel mit Schale
  • 100 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 2 Prisen Zimt
  • 100 g Milch
  • 200 g Mehl
  • 80 g Müsli Sorte nach Geschmack
  • 1/2 TL Backpulver

Anleitungen

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Äpfel in den Mixtopf geben, 6 Sek/Stufe 4 zerkleinern und umfüllen.

Zucker, Butter, Eier und Zimt in den Mixtopf geben und 30 Sek/Stufe 4 verrühren.

Milch, Mehl, Müsli und Backpulver zugeben und mithilfe des Spatels 12 Sek/Stufe 4 verrühren.

Zerkleinerte Äpfel zugeben, mithilfe des Spatels untermischen, Teig in das Muffinblech füllen und 25 bis 30 Minuten bei 180 Grad backen.

Rezept Apfel-Müsli-Muffin



1 thought on “Rezept: Apfel-Müsli-Muffins”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*