hier wird gemotzt und gel(i)ebt

#xmasismore Tag 12: Wichtig ist mir

#xmasismore Tag 12: Wichtig ist mir

Melina ist seit zwei Wochen krank – Fieber und husten. Trotz Medikamenten wurde es nicht besser, so das wir gestern wieder zum Arzt mit ihr gingen: Diagnose Lungenentzündung. Nun nimmt sie Antibiotika und soll Bettruhe halten. Ich bin jetzt also rund um die Uhr mit einem Baby und einem kranken Kleinkind zu hause, kann die Wohnung nicht verlassen – kein schnelles einkaufen, nicht kurz mit dem Hund raus, Freddie nicht mal eben von der Kita abholen.

Der Beste und ich müssen gut organisieren. Wer macht wann was mit wem. Er fährt zwischen den Terminen zur Kita, kommt nach hause und hilft. Arbeitet von hier, wenn ich mit Bosse zur Physio muss. So wie es aussieht wird Melina erst nächstes Jahr wieder in die Kita gehen.

Und leider macht sich schon jetzt schlechte Laune breit. Ihr fehlen die Kinder, die Kita. Ich tue mein Bestes. Koche ihr Lieblingsessen, höre den ganzen Tag mit ihr Bibi und Tina und spiele und lese.

Zwischendurch backen wir – Nervennahrung, die wir alle brauchen. Und ich toppe dies noch mit Kaffee. Viel Kaffee! Das heutige Thema der #xmasismore Challenge mit Sarah von mamaskind.de passt daher perfekt. Wichtig ist mir: Gesundheit. Gesundheit für meine Familie und mich und ich glaube, dass ihr liebe Leser auch eine Portion gebrauchen könnt, oder?

Passt auf euch auf, Eure Jette!



1 thought on “#xmasismore Tag 12: Wichtig ist mir”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*