hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Freitagslieblinge: Vorfreude, Genuss und Babyzeit

Freitagslieblinge: Vorfreude, Genuss und Babyzeit

Das Highlight dieser Woche steht mir eigentlich erst noch bevor, aber weil Freitag ist, möchte ich trotzdem schon im Zuge der Freitagslieblinge mit euch zurück schauen.

Mein Lieblingsmoment für mich war eine Kombination aus dem allabendlichen Obstteller mit Cashewkernen,  einer guten Serie und dem Besten neben mir – Genuss im mehrfachen Sinne. Wenn die Kinder schlafen, die Wäsche gemacht und die Küche aufgeräumt ist, man zur Ruhe kommt und Zeit für sich hat.

Mein Lieblingsmoment mit den Kindern war diese Woche, dass Bosse 9 Monate alt wurde. Ja ich weiß, etwas albern, aber er macht solche Entwicklungssprünge und die drei Kinder sind ein so tolles Team. Ich genieße es, sie jeden Tag zusammen zu sehen – auch wenn Tränen und Streit dazu gehören.Baby neun Monate alt, Fibi der Fuchs

Mein Lieblingsbuch der Woche ist eher ein Spruch, gefunden im Prenzlauer Berg. Ich musste kurz schmunzeln als ich das las. Denn ja, seit ich Kinder habe, hat sich meine Priorität verändert. Früher waren mir die Schichten, zu denen ich eingeteilt wurde, nicht so wichtig. Auch Wochenende habe ich gerne und viel gearbeitet. Jetzt, wo ich Kinder habe, hat sich das verschoben. Ich versuche darauf zu achten, dass es sich die Waage hält. Zeit für die Familie, Zeit für die Kinder.

Mein Lieblingsessen diese Woche ist ein Hefezupfbrot mit Zimt, von dem ich auch gerade wieder nasche. Das Rezept habe ich euch verbloggt und ist nicht nur wegen der überschaubaren Zutatenliste empfehlenswert. Auch der Geschmack ist göttlich.Backen mit dem Thermomix, Rezept Hefezupfbrot mit Zimt

Meine Inspiration der Woche steht mir erst noch bevor: Ich besuche am Wochenende spontan die Blogst und da freue ich mich schon sehr drauf. Neben vielen interessanten Vorträgen, gibt es auch Worshops und natürlich nette Menschen.

Mehr Wochenrückblicke findet ihr bei Anna auf berlinmittemom.

Kommt gut ins Wochenende, Eure Jette!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*