hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Rezept: Rote-Bete-Kekse mit Cranberrys

Rezept: Rote-Bete-Kekse mit Cranberrys

Die Weihnachtszeit nähert sich und damit auch die Zeit, in der das Sofa voller Kekskrümel ist. Statt der herkömmliche Kekse, wollte ich für dieses Jahr besondere – nicht aufwendig in der Herstellung, aber besonders von den Zutaten.

Ein wirklicher Hingucker ist dieses Gebäck mit roter Bete und Cranberrys. Und das Tolle: Es schmeckt!

Was ihr braucht

100g Mehl
1/2 TL Backpulver
15g Speisestärke
65g Butter
50g Zucker
10g Milch
1 Prise Salz
60g getrocknete Cranberrys
20g Rote Bete Saft
10g Mehl

Was ihr tun müsst

  1. Mehl, Backpulver, Stärke, Butter, Zucker, Milch und Salz vermischen.
  2. Cranberrys, rote Bete Saft und Mehl zugeben und ebenfalls vermischen.
  3. Teig auf einem Stück Frischhaltefolie zu einer 4cm dicken Rolle formen und einwickeln. Teigrolle nun 2 Stunden oder am besten über Nacht kalt stellen.
  4. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Backpapier auf ein Backblech legen.
  5. Teigrolle auswickeln und den Teig in 1cm dicke Scheiben schneiden. Legt sie auf das vorbereitet Blech und gebt sie für 15 Minuten in den Ofen. Abkühlen lassen und schmecken lassen.Rezept Rote-Bete-Kekse mit Cranberrys

Anleitung für den Thermomix

  • Mehl, Backpulver, Stärke, Butter, Zucker, Milch und Salz in den Mixtopf geben und 15Sek/Stufe4 vermischen.
  • Cranberrys, Rote Bete Saft und Mehl zugeben und 30Sek/Linkslauf/Stufe 2 vermischen.
  • Teig auf einem Stück Frischhaltefolie zu einer 4cm dicken Rolle formen und einwickeln. Teigrolle nun 2 Stunden oder am besten über Nacht kalt stellen.
  • Backofen auf 180 Grad vorheizen. Backpapier auf ein Backblech legen.
  • Teigrolle auswickeln und den Teig in 1cm dicke Scheiben schneiden. Legt sie auf das vorbereitet Blech und gebt sie für 15 Minuten in den Ofen. Abkühlen lassen und schmecken lassen.

Eure Jette!

Rezept Rote-Bete-Kekse mit Cranberrys



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*