hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Wochenende in Bildern: Halbmarathon, Eis und Diddlmaus

Wochenende in Bildern: Halbmarathon, Eis und Diddlmaus

Wir haben das Wochenende in Stralsund, meiner Heimat, verbracht. Der Beste hat nämlich am Brückenlauf teilgenommen und seine persönliche Bestzeit geschafft.

Am Samstag verlassen wir direkt nach dem Frühstück das Haus, denn um 10.45 Uhr ist Start für den Halbmarathon.

Während der Beste läuft, schlendern meine Mama, die Kinder und ich durch die Stadt.

Der Beste verbessert sich im Vergleich zum Vorjahr um sechs Minuten. Wahnsinn! Vor allem wenn ich bedenke, dass ich wohl schon nach 500 Metern so aussehen würde, wie er nach 21 Kilometern. Mittag gibt es beim Chinesen.

Danach wünschen sich die Kinder Spielplatz. Für uns sehr entspannt, denn die Oma ist ja dabei und dementsprechend gefragt.

Nachmittags treffen wir uns mit Freunden auf ein Eis. Lecker und schön zugleich.

Abends entdecken die Kinder in meinem alten Zimmer mein Spielzeug. Kennt ihr sie noch? Die Diddlmaus?

Am Sonntag treten wir die Heimreise an. Bosse und ich wie immer mit dem Zug, der Beste und die großen Kinder mit dem Auto. Tschüß Stralsund!

Reiselektüre und Kaffee für mich.

Wir kommen zeitgleich an, packen aus und die Kinder lassen sich den Snack schmecken.

gehen noch eine Runde die Herbstsonne genießen. Mit Melina und Freddie lege ich einen Zwischenstopp beim Prenzlkasper ein. Es läuft Schneewittchen.

Abendbrot liefert für die Kinder heute die Goldene Möwe und wir werden uns gleich etwas vom Dönermann holen.

Vorher muss ich nur noch „ganz schnell“ das Wohnzimmer aufräumen – Chaos von heute Nachmittag.

Mehr Bilder könnt ihr bei Susanne auf geborgenwachsen sehen.

Startet gut in  die Woche, Eure Jette!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*