hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Fotospaß für die Hosentasche

Fotospaß für die Hosentasche

*Werbung* Die Kinder wissen, dass mein Handy auch mein Fotoapparat ist. Ich mache gerne Schnappschüsse von ihnen oder Selfies von uns. Und dann? Dann ziehe ich sie auf den Laptop, gestalte online ein Mal im Jahr ein Fotobuch mit ihnen und stelle dieses ins Regal. Melina und Freddie schauen sich diese zwar hin und wieder an, aber ehrlich gesagt, geraten sie auch schnell in Vergessenheit.

Nun haben wir eine neue Möglichkeit, etwas mit unseren Schnappschüssen zu machen. Mit dem HP Sprocket können Fotos direkt vom Handy ausgedruckt werden. Der Clou: Es wird Papier genutzt, welches die Fotos zu Stickern machen – wasserabweisend und reißfest. Und so schmücken bereits diverse Bilder unseren Kühlschrank.

Die Daten

Preis: 139 Euro
mögliche Farben: schwarz oder weiß
Größe: 75 x 116 x 23 mm
Gewicht: 0,172 kg
Bildgröße: 5 x 7,6 cm
erforderliche Technik: Bluetooth, App (Google Play und App Store)

Ihr müsst lediglich euer Smartphone mit dem Drucker via Bluetooth verbinden. Das klappte bei mir schnell und problemlos. Dann braucht ihr noch die HP Sprocket App. Mit der könnt ihr Bilder bearbeiten und Emojis und Text hinzufügen. Und dann? Einfach auf „Drucken“ klicken und kurz warten. Nach wenigen Sekunden habt ihr euren Schnappschuss in guter Farbqualität in der Hand. Ihr könnt es nun so lassen oder aber das Papier auf der Rückseite abziehen. So habt ihr einen Sticker, der magnetisch ist und so auch an Kühlschränken hält.Achtet aber darauf, dass ihr genug Akku auf dem Handy habt. Denn die möglichen Spielereien mit der App und die Verbindung via Bluetooth verbraucht einiges.

Ob man nun Kinderbilder damit verewigt oder es als Partyspaß nimmt – der mobile Drucker ist handlich, die App macht Laune und das Ergebnis überzeugend, denn gemeinsame Momente werden so festgehalten.

101 fantastische Gute-Nacht-Geschichten

Darum ging es neulich auch auf einem Event von HP, auf dem Blogger eine Geschichte von Paja Reisch zu Ende schreiben sollten. Diese wird bald auf der dazugehörigen App erscheinen, zusammen mit einem Ausmalbild für die Kinder. Wer Lust auf Elfen, Drachen und Abenteuer hat, sollte auf der Homepage mal vorbei schauen. Kleiner Spoiler: Bei Melina und Freddie wird ein Pirat auftauchen. Lest ihr mit euren Kindern auch so gerne?

Unsere wünschen sich mehrmals am Tag, dass wir ihnen vorlesen und weil der Beste und ich selber gerne und viel lesen, sagen wir selten nein. Auch vor dem Einschlafen darf sich jedes Kind ein Buch aussuchen, welches vorgelesen wird. Inzwischen sind die beiden Großen 3 und 5 Jahre alt und es macht auch mir sehr viel Spaß mit ihnen abzutauschen, denn wir können mit ihnen nun auch längere Geschichten lesen und nicht nur Bilderbücher „erklären“.

Übrigens hat die liebe Paja auf dem Blogger-Event meinen Kindern noch ein Buch von ihr mitgegeben. „Träum mit mir“ heißt es und es ist eine Gutenachtgeschichte in Reimen und das mögen meine Kinder ja total. Eure auch? Ich lese dann immer so, dass sie die Reime vervollständigen und ich bin immer wieder fasziniert, wie schnell sie sich Wörter einprägen. Auf dem Foto könnt ihr nicht nur sehen, wie schön die Worte gewählt sind, sondern wie liebevoll auch die Gestaltung ist.Was mir auch gefallen hat: Auf den letzten Seiten können die Kinder dann aufschreiben bzw aufmalen, je nach Alter, was sie geträumt haben. Finde ich eine sehr schöne Idee!

Liebe Grüße, Eure Jette!

Der HP Sprocket wurde mir von der Firma HP zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*