hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Rezept: Energieriegel

Rezept: Energieriegel

Ihr hättet gerne ein schnelles aber gesundes Frühstück auf die Hand? Dann könnten diese Energieriegel genau richtig für euch sein. Ich esse sie aber auch zwischendurch, als Powerspender.

Zutaten

40g getrocknete Marillen
40g getrocknete Datteln
50g Walnüsse
70g Cashewkerne
250g Mandeln
3 Eier
60g Honig
10g Apfelsaft
1Prise Salz
70g Kokosraspel
50g getrocknete Cranberries
40g Sonnenblumenkerne
40g Sesamsamen
40g Kürbiskerne

Was ihr tun müsstRezept Müsliriegel

  1. Marillen, Datteln, Walnüsse und Cashewkerne sehr klein hacken und zur Seite stellen.
  2. Mandeln ganz fein mahlen. Eier, Honig, Apfelsaft und Salz dazugeben und gut verrühren.
  3. Gebt nun Kokosraspel, Cranberries, Sonnenblumenkerne, Sesamsamen, Kürbiskerne  und die zerkleinerten Trockenfrüchte hinzu. Alles gut vermischen.
  4. Die fertige Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen. Das geht am besten mit nassen Händen.
  5. Bei 160 Grad (Ober- und Unterhitze) muss der Teig nun 25 bis 30 Minuten backen.
  6. Schneidet die Riegel in eurer Wunschgröße zu. Die Masse sollte dabei noch warm sein. Anschließend lasst ihr die Riegel gut abkühlen.

In einer Dose halten sich die Riegel bis zu einer Woche, aber ich verspreche euch, sie sind so lecker, dass sie schon nach wenigen Tagen verputzt sind.

Lasst es euch schmecken, Eure Jette!



1 thought on “Rezept: Energieriegel”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*