hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Freitagslieblinge: Muttertag und Apfelbrot

Freitagslieblinge: Muttertag und Apfelbrot

Gefühlt saß ich diese Woche nur in Wartezimmern – zum Glück waren es mit der U4 und dem Augenarzt aber nur Routinetermine. Die Große war beim Tanzen, der Mittlere beim Turnen, der Kleinste kann jetzt greifen – er sportelt aber bisher bequem in Rückenlage. Ort egal. Dank des Wetters nun das erste Mal auf der Decke im Grünen.

Für meine Freitagslieblinge scrolle ich auch diese Woche wieder durch meine Fotos auf dem Handy. Und das sind meine Highlights:

Mein Lieblingsmoment mit den Kindern war diese Woche ein Heimweg von der Kita. Melina und Freddie tauchen so schnell in ihre Fantasiewelt ab, dass es mir eine wahre Freude ist, ihnen zu zuhören. Da wird der Hund zum Einhorn, sie zur Fee und er zum König.

Ich glaube jede Mama kennt das zufriedene Gefühl, wenn die Kinder abends schlafend im Bett liegen. Me time! Zeit, das Fenster zu öffnen, sich mit Decke und Tee aufs Sofa einzukuscheln und dankbar zu sein – für die schlafenden Kinder, aber auch dafür, dass sie gesund und glücklich sind. Das war der Lieblingsmoment nur für mich.

Mein Lieblingsessen war diese Woche das Apfelbrot. Es hat wenig Zucker, ist aber durch die Äpfel angenehm süß. Die Haferflocken sättigen gut und alle Familienmitglieder haben es gegessen.

#muttertagswunsch war auf Twitter diese Woche meine Inspiration. Ich finde es immer wieder faszinierend, wie schnell Dinge auf Twitter ihren Lauf nehmen. Das Feedback, die Resonanz – großartig. Dank der begrenzten Zeichen kommen die Forderungen an die Politik kurz und knackig rüber.

Schade fand ich nur, dass der Muttertag einen negativen Beigeschmack bekommen hat. Denn Muttertag ist ja beidseitig. Melina fragt mich zum Beispiel seit Tagen, wann es denn endlich so weit sei. Sie hat etwas für mich gebastelt und möchte es mir unbedingt schenken.

Mein Lieblingsbuch der Woche ist „Leben ist keine Art, mit Tieren umzugehen“ von Emma Braslavsky. Ich bin noch nicht fertig damit, aber es liest sich gut, ist humorvoll, stellenweise überdreht und doch so nah. Es geht um den Menschen und die Bemühungen um Nachhaltigkeit, Tiere und Umweltpolitik. Beide Daumen hoch!

Mehr Freitagslieblinge findet ihr bei Anna auf berlinmittemom.

Ein sonniges Wochenende wünscht Euch, Eure Jette!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*