hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Wochenende in Bildern und vielen Mahlzeiten

Wochenende in Bildern und vielen Mahlzeiten

Der Morgen beginnt entspannt. Die Große und der Kleinste genießen die Ruhe. Es ist schön zu sehen, wie Bosse gluckst und lacht, wenn er seine Geschwister hört und sieht.

Nach dem Frühstück ist vor dem Singen.

Der Beste fährt mit den beiden Großen in den Zoo und ich nutze die Zeit und gehe einkaufen. Unter anderem auch diese Töpfe, die ich einpflanze. Ich mag momentan eher Töpfe statt Blumen in der Vase auf dem Tisch.

Kennt ihr auch das Problem mit den matschigen Bananen, die keiner mehr essen möchte? Bei uns liegen mal wieder 5 braune rum und so backe ich ein Bananenbrot. Das Rezept ist neu – ohne Zucker, dafür mit Möhren. Klingt erstmal komisch, ist aber sehr lecker.

Zum Mittag mache ich mir dann aber Gnocci von vorgestern, Blattspinat von gestern und Lachs. Da hier kein anderer so wirklich Fisch mag, nutze ich die Abwesenheit der anderen.

Die Kinder sind zurück und nach einem kleinen Snack gehen wir noch mal eine Runde raus: pflücken Blumen, spielen Fußball. Ko essen wir Nudeln mit Pesto, schauen Fernsehen und lesen Bücher, bevor wir alle ins Bett fallen.

Es ist Sonntag, die Sonne scheint, die Kinder sind gut gelaunt und ich packe meine Essenslieblinge auf den Tisch. Nur der Kaffee fehlt auf dem Bild.

Später packen wir ein paar Sachen zusammen und gehen mit den Kindern auf den Spielplatz. Zum Mittag lassen wir uns Süßkartoffelpommes schmecken. Die waren schneller weg als ich ein Foto machen konnte.

Nachmittags sind Freddie und Melina auf einen Geburtstag eingeladen. Während Bosse schläft genießen wir Kuchen bei Frau Dickes – dürfte den meisten Berlinern bekannt sein 🙂

Anschließend probieren wir ein neues Restaurant aus. Es heißt „Wurzelküche“ und schmeckt so gut, dass wir direkt zum nächsten Geburtstag einen Tisch dort bestellen. Neben dem Essen ist nämlich auch die Spielecke super.

Auf dem Rückweg holen wir die Kinder ab, die zu hause erst einmal die Geburtstagstüten ausräumen. Gleich gibt es noch einen Obstteller und eine Gute-Nacht-Geschichte und dann werden uns wohl alle die Augen zufallen.

Bei Susanne könnt ihr noch mehr Wochenenden in Bildern lesen.

Kommt gut in die Woche, Eure Jette!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*