hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Freitagslieblinge: Das Beste draus gemacht

Freitagslieblinge: Das Beste draus gemacht

Diese Woche begann mit einem verlängerten Wochenende. Yeah! Wir nutzten den 1. Mai für einen Familienausflug – zum Glück, denn die restlichen Tage waren so verregnet, dass wir neben Tanzen und Sport in der Bibliothek und beim Friseur waren. Nur ein kurzer Abstecher auf den Spielplatz war möglich. Doch es gab noch mehr Highlights diese Woche.

Wie eben schon erwähnt, verbrachten wir einen Nachmittag in der Bibliothek. Das Foto zeigt ganz gut, was wir da machen. Die Kinder ziehen zuerst ihre Schuhe aus, dann suchen wir uns ein gemütliches Plätzchen auf dem Boden und die Kinder schwärmen aus. Freddie spielt am liebsten Spiele, Melina sucht sich neben Büchern auch gerne DVDs und CDs aus. Und Bosse? Der schaut sich interessiert das Treiben an oder trinkt – mein Lieblingsmoment mit den Kindern.

Was es diese Woche irgendwie nicht gab, war ein Lieblingsmoment für mich. Es waren eher kleiner Momentchen, die mich aufatmen und verschnaufen ließen. Symbolisch für all die Kaffees und Leseminuten dieses Bild des Innehaltens. Ein Farbtupfer im sonst gern so grau erscheinendem Berlin.

Viel Obst habe ich diese Woche gekauft und quasi weg inhaliert. Die ersten Erdbeeren von Karls Erdbeerhof gibt es inzwischen auch schon wieder zu kaufen. Ob zwischendurch oder als Frühstück – mit Joghurt und Müsli oder Schokostreusel – die Auswahl an Obst nimmt zu, schmeckt immer besser und ist mein Lieblingsessen der Woche.

Beim Lieblingsbuch der Woche muss ich ein bisschen schummeln, denn es ist ein Artikel aus der aktuellen „Zeit“. Es geht darum, dass Schwangerschaft und Geburt keine Lebensereignisse mehr sind, sondern „wirtschaftliche Events“. Ein kontroverses und wichtiges Thema.

Ich habe es getan. Ich habe mich für einen Sportkurs nach der Rückbildung angemeldet und somit ist meine Inspiration der Woche die Hebamme, die den Rückbildungskurs leitet. Sie hat mir nicht nur gezeigt, wie einfach Übungen im Alltag unterzubringen sind, sondern auch, dass es Spaß machen kann. Und so habe ich es nun endlich getan: Ich habe mich für Kanga angemeldet. Da macht man Sport mit dem Kind in der Trage. Ich bin gespannt und werde berichten.

Mehr Freitagslieblinge findet ihr bei der lieben Anna auf berlinmittemom.

Viel Spaß und kommt gut ins Wochenende, Eure Jette!



1 thought on “Freitagslieblinge: Das Beste draus gemacht”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*