hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Freitagslieblinge: „Bitte öffnen Sie den Mund“

Freitagslieblinge: „Bitte öffnen Sie den Mund“

Meine Woche begann mit einem Zahnarztbesuch, den sich Melina schon lange gewünscht hat. Also haben sie und Freddie die Kita geschwänzt und ich bin mit allen los marschiert. Warum wir bisher noch nicht waren? Ich habe mal ziemlich schlechte Erfahrung gemacht und bin deshalb nicht ganz so gewissenhaft bei den Untersuchungen. Damit sich die Angst nicht überträgt, war es nun also Zeit. Und die Empfehlung war ein Glückstreffer für uns, denn die Ärztin war sehr einfühlsam mit den Kindern und mir.

Und so sind wir auch schon beim Lieblingsmoment mit den Kindern: Den Weg zur Zahnuntersuchung legten wir teils mit der Straßenbahn, teils zu Fuß zurück. Wir entdeckten viele spannende Dinge und Neues – wie diesen bemalten Stromkasten. Es ist schön, sich mehr und mehr mit den beiden unterhalten zu können.

Nach dem Zahnarzt knurrte uns allen der Magen und so ließen wir uns bei bester Laune im „Kauf dich glücklich“ Waffeln schmecken. Ein Gaumenschmaus in bester Gesellschaft und deshalb mein Lieblingsessen der Woche.

Mittwochs habe ich immer Rückbildung und obwohl ich  nicht sehr sportaffin bin und die Hebamme den Kurs straff durchzieht, freue ich mich jede Woche darauf – auch auf das Gefühl danach. Und somit ist das mein Lieblingsmoment für mich diese Woche gewesen. Die Hebamme hat es sogar geschafft, mich für einen Folgekurs zu motivieren. Kennt ihr Kanga? Dabei trainiert man  mit dem Kind in der Trage. Und da der Kurs im Freien bei mir um die Ecke stattfindet, freue ich mich mehr denn je darauf.

Mein Lieblingsbuch der Woche ist „Gott ist nicht schüchtern“ von Olga Grjasnowa. Es geht darin um Amal und Hammoudi – zwei Syrer, die an eine Revolution in ihrem Land glauben. Doch schon bald geht es um mehr: um ihr Leben. Ein wirklich interessantes und gut geschriebenes Buch zu einem Thema, welches uns alle was angeht.

Die Inspiration der Woche kommt von Beá und Petra. Sie haben zu Artikeln, Bilder und Meinungen zum Thema „Wie wir unseren Kindern Demokratie vermitteln“ aufgerufen. Damit soll zum einem gezeigt werden, dass Familienblogs sehr wohl politisch sind, zum anderen soll so zur Wahl aufgerufen werden. Ich habe hier verbloggt, wie wir in unseren vier Wänden Demokratie leben. Da findet ihr auch weitere Artikel zu dem Thema. Unter #dubistdemokratie könnt auch ihr mitmachen.

Du bist Demokratie – warum wir das unseren Kindern vermitteln sollten

Mehr Freitagslieblinge findet ihr bei Anna auf berlinmittemom.

Viel Spaß beim Stöbern, Eure Jette!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*