hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Rezept: Blätterteig mit Marmelade gefüllt

Rezept: Blätterteig mit Marmelade gefüllt

Ich habe euch vor kurzem schon das Rezept für die Nutellaschweineohren verbloggt – die waren ebenfalls aus Blätterteig. Heute möchte ich euch einen weiteren Gaumenschmaus vorstellen. Blätterteigtaschen mit Marmelade und Ricotta gefüllt. Die schmecken nicht nur, sondern sehen auch optisch super aus.

Zutaten

Blätterteig
Butter
Marmelade und/oder Nutella
Ricotta

Was ihr tun müsst

  1.  Rollt den Blätterteig aus und schneidet ihn in drei lange Streifen. Bestreicht einen Streifen mit warmer Butter, legt den zweiten drüber und bestreicht auch diesen mit Butter. Auch der dritte Teigstreifen wird oben drauf gelegt und bestrichen.
  2. Nun rollt ihr den Teig zusammen und legt ihn für eine Stunde in den Kühlschrank.
  3. Schneidet ihn nun in sechs gleich dicke Scheiben und knetet ihn kegelartig.
  4. Füllt die Teigtasche mit Marmelade und Ricotta oder eben Nutella, drückt die Öffnung oben zusammen und ab in den Ofen.
  5. Wenn der Teig knusprig braun ist, sind die Blätterteigtaschen fertig. Bei 150 Grad dürfte das ungefähr eine halbe Stunden dauern.

Lasst es euch schmecken, Eure Jette!



1 thought on “Rezept: Blätterteig mit Marmelade gefüllt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*