hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Wochenende in Bildern: Indoor-Osterfeuer und zu viel Essen

Wochenende in Bildern: Indoor-Osterfeuer und zu viel Essen

Yeah, wir sind mitten im laaaangen (Oster)wochenende. Leider ist das Wetter typisch aprilich, draußen waren wir aber trotzdem. Nur das Osterfeuer mussten wir nach drinnen verlegen.

Der Freitag startet entspannt. Alle Kinder kuscheln sich mit diversen Büchern zu uns ins Bett. Schön auch, weil die Große dem Kleinsten Fantasiegeschichten erzählt <3

Gegen 12 Uhr machen wir uns auf ins FEZ in der Wuhlheide. Dort wartet ein großes Osterfest. Mittag verputzen die Kinder während der Fahrt – darf auch mal sein.

Während Melina und der Beste die Bastel- und Spielaktionen drinnen nutzen, möchte Freddie lieber draußen alles erkunden. Neben diversen Spielplätzen leihen wir uns einen Roller aus, essen Pommes und Wurst, hüpfen auf dem Trampolin und …

… fahren mit der Parkbahn. Eine Rundfahrt die auch Hund Herrmann genießt.

Abends gibt es dann ein schnelles Abendbrot. Süßkartoffeln und diverses Gemüse klein schneiden, Öl und Käse drüber und ab in den Ofen. Und nach knapp 17.000 Schritten endet der Tag  mit müden Beinen auf dem Sofa.

Gemüseauflauf

Der Samstag startet entspannt und trotz Ostern mit farblosen Eiern. Wegen des Regenwetters überraschen wir nur die liebgewordenen Verkäufer unseres Buchladens mit einem Schokohasen.

Statt eines Ausfluges mit den Schwiegereltern bleiben wir wegen des Wetters zu hause. Das Drinnsein lassen wir uns aber schmecken. Ein Kuchen ohne Mehl und Zucker, schmeckt gesüßt aber eindeutig besser.

Der Nachmittag verfliegt und während der Beste die Kinder ins Bett bringt, gönne ich mir ein Glas alkoholfreien Sekt, etwas Schoki und die Serie „Blindspot“. Total spannend.

Was für eine Aufregung am Sonntagmorgen. Bereits kurz vor 6 Uhr versichert mir Melina, die unbemerkt aufgestanden ist, dass in der ganzen Wohnung keine Ostereier versteckt seien. Puh! Erst mal die Augen öffnen, die Kinder beim Frühstückmachen einbeziehen und heimlich die Geschenke verstecken – wegen des schlechten Wetters in der Wohnung. Die Kinder waren so aufgeregt, dass ich gar keine Fotos gemacht habe. Aber die Augen haben geleuchtet!

Während der Beste mit den beiden Großen schwimmen gegangen ist, bringe ich die Wohnung auf Vordermann. Der Spaziergang mit Hund Herrmann verkürzt sich dank Hagel. Puh. Zum Glück sind wir da gerade beim Eismann.

Ein schnelles Mittag bevor die Familie wieder vollzählig ist und wir den Nachmittag verplanen.

Da das Aprilwetter anhält, beschließen wir Waffeln zu backen. Nachdem wir uns fehlende Zutaten von Nachbarn geschnorrt haben, kann es los gehen.  Mit fleißigen Kinderhänden gelingen sie und wir lassen sie uns mit einem kleinen Indoor-Osterfeuer schmecken. Von den Nachbarn werden wir auch noch mit warmen Zitronenkuchen versorgt – yammi.

Am Abend schauen wir „Stockmann“ – ein Film, den der Osterhase gebracht hat.

Hattet ihr ein schönes Wochenende? Mehr Bilder sehr ihr bei Susanne von geborgenwachsen.

Viel Spaß, Eure Jette!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*