hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Rezept: Kleine Küchlein aus Rührei

Rezept: Kleine Küchlein aus Rührei

Rührei muss nicht immer von der Pfanne auf dem Teller landen. Verquirlt einfach sechs Eier mit etwas Milch miteinander und würzt es mit Salz und Pfeffer.

Die verquirlte Eimasse füllt ihr nun in Muffin- oder in kleine Kuchenformen. Lasst noch etwas Platz, denn nun gebt ihr klein geschnittenes Gemüse dazu. Ich habe mich für Paprika, Zucchini, Zwiebel und Möhren entschieden.

Ihr könnt auch gerne schauen, was der Kühlschrank so her gibt. Ich habe mich noch für Mozzarella entschieden.

Gebt alles nun für 30 Minuten bei 180°C in den Ofen. Dazu könnt ihr Brot, Salat oder ähnliches reichen.

Lasst es euch schmecken, Eure Jette!



2 thoughts on “Rezept: Kleine Küchlein aus Rührei”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*