hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Freitagslieblinge #10: Der Frühling zieht ein

Freitagslieblinge #10: Der Frühling zieht ein

Es geht schweren Schrittes Richtung Frühling und was  soll ich sagen: I love it! Und das spiegelt sich auch in den Freitagslieblingen wieder. 5 Highlights in 5 Tagen.

Mein Lieblingsmoment mit den Kindern

Didymos LiscaIch habe das Tragen wieder für mich entdeckt. Jedoch nicht wie bisher vorzugsweise in der Manduca, sondern im Tragetuch. Dank vieler Tipps auf Instagram habe ich mich für das Didymos Lisca entschieden. Ein sehr weiches Tuch, welches sich super binden lässt. Das Kuscheln mit Bosse genieße ich dabei sehr, aber auch die Möglichkeit zu essen, Kleinigkeiten im Haushalt erledigen zu können oder einfach die Hände frei zu haben. Am liebsten genoß ich aber das Spazierengehen draußen.

Mein Lieblingsmoment für mich

Hosen selber nähenNach langer Zeit habe ich die Nähmaschine wieder raus geholt. Was für eine Staubschicht sich darauf angesammelt hatte. Uff. Das befreien davon würde schon als Frühjahrsputz durchgehen. Genäht habe ich nicht für meine Mäuse, sondern für die von Freunden. Zwei Hosen – eine für das Neugeborene und passend im gleichen Stoff eine für den großen Bruder. Ich liebe Partnerlook bei Geschwistern.

Mein Lieblingsessen

Salat mit GemüseJe wärmer es wird, umso lieber esse ich Salat. Diese Woche gab es also Gemüse aus der Pfanne mit Feldsalat und ein bisschen Käse. Yammi yammi. Dazu eine gute Serie auf Netflix – perfekte Auszeit.

Mein Lieblingsbuch

Buch "Der Club"Sehr gerne habe ich diese Woche „Der Club“ von Takis Würger gelesen. Im Mittelpunkt der gut 200 seitigen Geschichte steht Hans, der ein Stipendium an der Uni Cambridge bekommt. Als Gegenleistung muss er ein Verbrechen vor Ort aufklären. Er weiß nur gar nicht worum es genau geht. Als er Mitglied ihm berüchtigten Pitt Club wird, muss er sich entscheiden: Das Falsche tun, um das Richtige zu erreichen? Ein tolles Buch!!

Meine Inspiration der Woche

Zwei Texte sind mir diese Woche besonders in Erinnerung geblieben – die von Frau Mierau und ihrem Mann zum Frauentags-Hashtag #meintagohnemich. Wie würde ein Tag ohne die Mama im Hause verlaufen? Lest am besten selber mal rein.

Noch mehr Freitagslieblinge findet ihr bei Anna auf berlinmittemom.

Startet gut ins Wochenende, Eure Jette!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*