hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Oh du mein kleiner Großer Freddie

Oh du mein kleiner Großer Freddie

Du bist ein Sandwichkind, sagen viele. Der Mittlere, nicht der Große, aber auch kein Nesthäkchen. Du tust vielen leid, denn eigentlich bist du ja noch klein. Doch mit der Geburt von Bosse musstest du ja nun groß werden. Du armer. Das bist du auch noch, arm.

Für mich bist du Freddie, 2 1/2 Jahre alt. Nicht mehr, aber eben auch nicht weniger. Du kannst alleine die  Treppen hoch und runter gehen. Ziehst deine Schuhe und die Jacke alleine aus und weißt, wo du sie hinstellen und -hängen musst. Das  habe ich dir gezeigt, als ich hochschwanger war und nicht mehr so einfach in die Hocke kam. Beziehungsweise, wenn ich unten war,  kam ich schlecht wieder hoch.

Du hilfst mir jeden Morgen beim Tischdecken. Und das mit einer Freude, die selbst den schlimmsten Morgenmuffel zum Lächeln bringt.

Entspannt zum Windelfrei

„Ich bin groß“, sagst du, wenn du erfolgreich auf Toilette gehst und schaffst du es mal nicht, entgegnest du: „nicht schlimm“.

Zu gerne hilfst du mir beim Kochen. Am liebsten, wenn Würstchen oder Obst klein geschnitten werden müssen. Wobei klein dann relativ ist.

banane_neu

Abends bestehst du drauf, dass ich mich zu dir lege, während du einschläfst. Dann kuschelst du dich in meinen Arm, ich rieche an deinen Haaren, du drehst meinen Ohrring, erzählst vom Tag und ich merke, du mein kleiner großer Freddie.

Kuscheln und Aufmerksamkeit für alle

Kuscheleinheiten kennen keine Altersgrenze. Und auch unsere Große kommt mit 4 1 /2 Jahren nachts wieder vermehrt ins Familienbett. Unabhängig vom Alter, oder von der Geburtsreihenfolge – hier hat jeder seine Bedürfnisse und jeder braucht seine Aufmerksamkeit.

Ja, hier muss auch jeder mithelfen. So ist das eben. Aber da wir Eltern auch bereit sind zu geben und es vorleben, ist vieles für die Kinder selbstverständlich. Dieses Mit- und Füreinander macht das Stigma „Sandwichkind“ oder „Nesthäkchen“ oder „Thronfolger“ recht schwierig. Und das ist gut so. Denn hier leben Melina, Freddie und Bosse.

Eure Jette



1 thought on “Oh du mein kleiner Großer Freddie”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*