hier wird gemotzt und gel(i)ebt

39. Schwangerschaftswoche #update

39. Schwangerschaftswoche #update

Wer hätte gedacht, dass das Thema Schwangerschaft den Blog thematisch so beeinflussen würde? Ich nicht.

Jetzt schreibe ich erneut über einen Wochenwechsel, den ich bei den anderen beiden Schwangerschaften gar nicht mehr erlebte. Also, was hat sich getan?

Seele

Ich versuche nicht mehr so viel bzw zu viel über die Länge der Schwangerschaft zu meckern. Ich habe einen Art Countdown gestartet – jeden Tag poste ich ein Foto und zähle rückwärts bis zum errechneten ET. Da bereits gescherzt wird, dass Bosse länger als die 40 Wochen drin bleiben wird, hoffe ich auf genügend Bildideen 🙂

Bauch

Der Bauch hat sich meiner Meinung nach gesenkt. Was die Schmerzen erklären würde, da es Senk- und Übungswehen sein werden. Die Bewegungen von Bosse im Bauch tun zwischendurch wirklich sehr weh. Die Tritte sind so schmerzhaft, dass ich oft laut aufschreie. Der Blick des Bestens, weil er denkt, dass die Wehen einsetzen, sind unbezahlbar und bringen mich dann trotz allem zum Lachen.

Errungenschaften

Keine.

Geht gar nicht

Stehen. Liegen. Sitzen. Bücken. Gehen.

Geht gut

Die Kinder bitten mir etwas aufzuheben oder den Besten bitten mir etwas zu holen. Ich verteile gerade Aufgaben. Nehme Hilfe an, wo sie mir angeboten wird. Das ist nicht besonders typisch für mich. Aber ich bin jetzt an dem Punkt, an dem ich mir eingestehen muss, dass mit dickem Bauch nicht alles so geht wie man es möchte.

Kugelige Grüße, Eure Jette!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*