hier wird gemotzt und gel(i)ebt

38. Schwangerschaftswoche #update

38. Schwangerschaftswoche #update

Gerade vom wöchentlichen Arzttermin zurück, gibt es nun ein Update zu meiner Schwangerschaft.

Seele

Ich übe mich in Geduld und das sehr schlecht. Lange wussten wir nicht, ob wir Weihnachten zu hause oder mit Frühchen im Krankenhaus feiern würden und nun ist es Ende Januar und Bosse macht so gar keine Anstalten auszuziehen. Der Bauchbewohner besteht auf seine 40 Wochen Mietvertrag. Eine wahre Geduldsprobe für mich, denn der Klinikkoffer, der dementsprechend früh gepackt wurde, staubt inzwischen ein.

Bauch

Hart und immer im Weg beschreiben die dicke Kugel wohl am besten. Mit 110 cm ist der Umfang aber auch recht stattlich. Auf dem Sofa liegend genieße ich die Tritte und den Bauch, doch im Alltag gehöre ich nun endgültig den stöhnenden Schwangeren an.

Errungenschaften

Keine.

Geht gar nicht

Langes Stehen in der Bahn geht leider gar nicht mehr so gut. Doch in Berlin scheint man selbst hochschwanger unglaublich schlank auszusehen, denn einen Sitzplatz bekommt man selten bis nie angeboten. Leider.

Geht gut

Süsses. In den letzten Tagen muss ich mich extrem zusammenreißen, nicht ständig zu Schokolade und Eis zu greifen. Ich habe zwar erst 12,5 Kilo zugenommen, aber es muss ja durch sinnloses Fressen nicht unnötig mehr werden.

Wie geht es den Mitschwangeren?

Kugelige Grüße, Eure Jette!



3 thoughts on “38. Schwangerschaftswoche #update”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*