hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Tschüß Babysohn! Auf in die Kita.

Tschüß Babysohn! Auf in die Kita.

Heute ist er nun gekommen, der Tag der Tage. Freddie hat seinen ersten Kita-Tag. Der Beste übernimmt die Eingewöhnung. Ich gehöre nämlich zu den Müttern, die ihre Kinder nicht sehr gerne „weggeben“. Ich würde ihnen wohl auch die Schulbildung vorenthalten, sie immer bei mir wohnen lassen und naja eben auch nicht in die Kita schicken.

Aber weil die natürlich wichtig und gut ist, darf er sie besuchen. Ach ja, ich bin so gütig. Der Beste nimmt ihn schon seit vier Wochen mit zur Kita wenn er Melina hinbringt. Die Verabschiedung von mir war nie ein Problem. Schuhe anziehen, schnell auf Papas Arm ein „züüüüü“ und ab ging es.

Und heute? Am Tag der Tage? Dicke Tränen! Freddie hat wohl gemerkt, dass etwas anders ist. Aber halb so wild. Kaum im Kinderwagen war der Abschiedsschmerz vergessen, zumindest bei ihm, und es ging in die Kita.

Nach einer Stunde waren die Männer wieder bei mir und erzählten vom ersten Kita-Tag. Etwas zurückhaltend war Freddie beim Spielen, aber er hat gespielt und bereits Kontakt zu einem anderen Kind aufgenommen. Das hört man doch gerne als Mama.

Dementsprechend müde war der Sohnemann und es ging schnell ins Bett.
Natürlich habe ich auch für Freddie einen Kita-Rucksack und eine Wickeltasche genäht. Ich finde den Schnitt „Windelig“ nach wie vor klasse.

DSC02062

Man hat Platz für Windeln, Feuchttücher und Creme.

DSC02065

Den Rucksack habe ich in der gleichen Farbkombination genäht. Man kann sich aber natürlich noch mehr austoben: Webbänder, Applikationen und mehr dürfen hier zum Einsatz kommen. Zum Ebook bitte hier entlang.

DSC02068

Liebe Grüße, Eure Jette!



1 thought on “Tschüß Babysohn! Auf in die Kita.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*