hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Rezept: Spinatpfannkuchen

Rezept: Spinatpfannkuchen

Die Sache mit dem Brei lass ich jetzt endgültig. Freddie will ihn einfach nicht, lieber bei uns mit essen. Gesagt, getan, denn nun kann er auch endlich kauen *Trommelwirbel, Jubelschreie*. Bisher spuckte er alles aus, sobald es im Mund landete. Nun darf also gekocht und gebraten werden.

Heute gab es Spinatpfannkuchen und die sind wirklich schnell zubereitet, das Rezept kann super variiert werden und es schmeckt nicht nur den Kleinen.

Zutaten für 4 Stück

100 g Spinat

100 ml Wasser mit Kohlensäure

6 El Haferflocken

1 El Mehl

Rapsöl zum Braten

Ihr gebt einfach alles in eine Schüssel, püriert es und bratet es dann in der Pfanne an.

Rezept: Spinatpfannkuchen

Dazu passen diverse Dips oder Fetakäse. Es kann statt Spinat auch anderes Gemüse genommen werden. Haltbar sind sie auch, schmecken warm und kalt und klein geschnitten können die Babys es wunderbar alleine essen oder matschen – wie man es nimmt.

Rezept: Spinatpfannkuchen

Lasst es euch schmecken, eure Jette!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*