hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Es wird ein Junge!

Und wie es sich für den kleinen Minime gehört, präsentierte er beim entscheidenden Ultraschall schon nach wenigen Sekunden stolz sein gutes Stück. Nun werden wir bald zu viert sein, zwei Pärchen. Heißt für den Papa: Autos, Rennbahn, noch mehr Fußball. Für mich: shoppen und neue Stoffe für den zukünftigen Babysohn bestellen. Falls jemand also tolle Jungenschnittmuster hat – ich freue mich über Anregungen!
Alles neu, oder vielleicht doch nicht? Wird er aktiver als Püppi? Wilder, stiller? Die Ruhe, mit der ich in die zweite Schwangerschaft gegangen bin, geht mir bestimmt mit der zweiten Geburt verloren. Auch  wenn es wieder ein Mädchen geworden wäre: Jedes Kind ist anders. Man kann auch als Mehrfachmutter nicht vorbeugen. Vielleicht nur mit mehr Gelassenheit statt Anfangspanik beim Dreitagesfieber zum  Beispiel reagieren. Anfang Juli ist es soweit. Wenige Wochen nach Püppis zweiten Geburtstag. Es wird eine spannende Zeit, eine aufregende und wir freuen uns so sehr drauf.
Ein Unterschied ist schon jetzt zu merken. Während Püppi die meisten Ultraschalls verschlafen hat und auch sonst eher zurückhaltend im Bauch aktiv war, ist der Minime bereits jetzt ein schlafloser Boxer. Aber warum viele Worte verlieren, wenn es ein Video doch so treffend beschreibt 🙂

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=ztdQOl8WtUU]



0 thoughts on “Es wird ein Junge!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*