hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Häkelmütze – verknöpft und zugeblümt

DSCN2875In der aktuellen Elternzeitschrift sind Häkelanleitungen für super niedliche Babymützen. Ein Anreiz, mal wieder Häkelnadel und Wolle rauszukramen. Hier und da eine Masche mehr und schon passt sie auch der 16 Monate alten Püppi.

Das Grundmuster ist dabei ganz simpel:Ihr müsst zuerst einen Fadenring häkeln mit zum Beispiel 11 Maschen.
In der ersten Runde verdoppelt ihr jede Masche mit festen Maschen. Ihr habt dann folglich 22. Endet mit einer Kettmasche.
Die zweite Runde mit drei Luftmaschen beginnen und in jede der 22 Maschen ein Stäbchen häkeln. Wieder mit einer Kettmasche enden.
In der dritten Runde nur feste Maschen häkeln. Beginnt auch hier wieder mit einer Luftmasche und endet mit einer Kettmasche.
Nun geht es um den passenden Umfang. In der vierten Runde beginnt ihr wieder mit drei Luftmaschen, häkelt dann drei Stäbchen und in die vierte Maschen zwei Stäbchen. Das widerholt ihr bis zum Ende (drei Stäbchen und zwei in eine Masche). Denkt an die Kettmasche.
Fünfte Runde: feste Maschen (eine Luftmasche am Anfang, Kettmasche am Ende)
Sechste Runde wie die vierte.

muetzeNun wechselt ihr so lange bis ihr euren gewünschten Umfang habt. Das variiert nach Nadelstärke und Wolldicke. Habt ihr euren gewünschten Umfang häkelt nur noch Stäbchen (ohne zwei in eine Masche) und feste Maschen abwechselnd in Runden bis ihr eure gewünschte Länge habt.

Farben können/sollen/dürfen variiert werden, Mützen verschönern und verzieren. Viel Spaß, eure Jette!



4 thoughts on “Häkelmütze – verknöpft und zugeblümt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*