hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Eine Puppe für die Püppi #DIY

BildIch bin mal wieder Opfer eines tollen E-Books geworden. Entstanden ist nach Herr Fuchskowsky  nun Rotkäppchen. Es ist ein bisschen knifflig, da man ganz genau arbeiten muss, aber es lohnt sich! Oder?

Ich finde die Puppe toll und man kann natürlich auch andere Farben nehmen und so weg von Rotkäppchen andere Puppen nähen. Auch die Augen und der Mund können individuell unterschiedlich gearbeitet werden – von traurig bis glücklich über nachdenklich oder schmollend.

Ich gebe zu, es ist nicht ganz billig. Aber es ist wirklich eine tolle Anleitung, mit vielen Bildern!



0 thoughts on “Eine Puppe für die Püppi #DIY”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*