hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Der erste Geburtstag in Zahlen

kuchen7 Kuchen, 160 Muffins, 44 Brötchen, 3 Salate, 30 Wiener Würstchen und 80 Luftballons für 45 Erwachsene, 8 Kinder und drei Hunde beziehungsweise den ersten Geburtstag von Püppi. Ich gebe zu, wir neigen zu Übertreibungen. Aber den ersten wollten wir mit vielen Freunden feiern, weil wir sie durch Schwangerschaft und mit Baby selten bis gar nicht mehr sehen. Und es war super. Klar, die Kleine brauchte immer eine Weile, bis sie sich nicht beschämt unter meinem Arm versteckte, aber mit den Groß- und Pateneltern waren ja doch einige bekannte Gesichter dabei.

Aus meinem Baby ist nun offiziell ein Kleinkind geworden. Lachen? Weinen? Eine Mischung aus beidem. Als Mutter verfolgt man die Entwicklung des eigenen Kindes mit Stolz aber auch diversen Zuckungen, wenn sich das Kind mal wieder stößt oder hinfällt. Sie geht jetzt an einer Hand, tastet sich an den Wänden lang – wird selbstständiger. Fragt man sie, wie groß die Püppi ist, streckt sie ihre Arme nach oben. Doch als wir abends im Bett lagen zum Einschlafstillen wurde mir bewusst, dass sie doch mein Baby ist und bleibt.

Wir haben uns zur Feier des Tages die SMS durchgelesen, die ich dem Papa am 7. Juni 2012 um 22.47 Uhr aus dem Krankenhaus schrieb:

„Und die Mama hat nen Blasensprung! Muss jetzt noch mal zum CTG. Meld mich bei dir. Knutscher“

„Uiuiui. Bin ganz gespannt.“

„Blasensprung ist ja ekelhaft!!! Das läuft und läuft und läuft.“

„Iiiihh. Schön sauber machen!“

„Tut das weh!!! Und es ist erst der Anfang. Bin ich froh, wenn du her kommen kannst. Noch lohnt es sich ja nicht…“

„Sag dann gleich Bescheid.“

„Ja mach ich auf jeden Fall Engelchen“

23.47 Uhr

„Ich weiß nicht, ob es los geht, aber könntest du bitter her kommen?“

„Mach mich auf den Weg. Hab grad eh nichts vor :)“

Und um 1.30 Uhr haben wir unser kleines Wunder dann in den Händen gehalten!

Inzwischen haben wir es tatsächlich geschafft, die Geschenke auszupacken. Wahnsinn, wieviel Mühe sich die Gäste schon mit dem Verpacken gegeben haben. Schade nur, dass Püppi davon am wenigsten hat. Aber wir heben die Glückwunschkarten für sie auf. So liebe Worte!

Unsere Top 1o der Geschenke zum ersten Geburtstag:

Puppenwagen mit Puppe

Straßenmalkreide

Kindergeschirr plus Besteck

kleiner Ball

Knete

Bilderbuch

Activity-Tisch

Kuschelkissen

Sandspielzeug

Beautysachen für die Mama

Was gab es bei euch zum ersten Geburtstag?

Liebe Grüße, Eure Jette!



0 thoughts on “Der erste Geburtstag in Zahlen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*