hier wird gemotzt und gel(i)ebt

Wenn der Postmann nicht zweimal, sondern immer klingelt

Wenn der Postmann nicht zweimal, sondern immer klingelt

Ich vermute, dass es eine Geheimorganisation gibt. Ein Zusammenschluss von allen Paketdiensten, die nur auf frischgebackene Mütter wie mich warten.

Ihre Tarnung ist gut: Immer lächelnd, junge Männer in kurzen Shorts – doch was sie vorhaben ist alles andere als nett. Ob groß, klein, leicht oder schwer – die Wohnung mutiert zur allgemeinen Paketabladestation für die gesamte Nachbarschaft. Eine Flucht ist nicht möglich, sie schlagen immer zu unterschiedlichen Uhrzeit zu.

Der Vorteil: Ich bleibe im Berufsleben und kann es in meinem Lebenslauf als Praxiserfahrung aufnehmen. Da eine finanzielle Entschädigung ausbleibt, kann es sogar als soziales Engagement eingestuft werden.

Was sich in diesem Riesenpaket befindet? Ein Fahrrad!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*